Nein zum Schulhaus Rütti – zurück an den Verfasser zur Überarbeitung

Fr, 16. Okt. 2020

Um- und Neubauten von Schulhäusern sind emotionale Themen und ergeben viel Gesprächsstoff. Die Instandhaltung unserer Schulen ist wichtig für die kommenden Generationen und soll ordnungsgemäss durchgeführt werden.

Nach dem Vorschlag der Gemeinde Saanen wird das Projekt Rütti Fr. 30’800’000.– (+/– 10%) kosten. Die Gebäude werden nach den heutigen Zahlen für rund 8 Klassen der Basis- und Mittelstufe erstellt. Dazu kommen weitere Angebote wie zum Beispiel Schulsozialarbeit, welche den heutigen Standards entsprechen.

Ein von den Kosten her vergleichbares Projekt findet sich in Konolfingen/ BE. Die Gemeinde plant ein Schulhaus mit den identischen Vorgaben und Empfehlungen des Kantons. Das Budget für das Projekt beläuft sich auf Fr. 31’000’000.–. Jedoch wird das Schulhaus nicht für 8, sondern…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.
Category: 

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Ein Ehepaar, das Gstaad veränderte

Viel ist über das Gstaad Palace, das Wahrzeichen Gstaads, bekannt; ganz im Gegensatz zu der Geschichte jenes Ehepaars, welches dieses Fünfsternehotel einst durch eine Krise nach der anderen manövrierte. Die Kulturjournalistin Franziska Schläpfer fördert in ihrem Buch «Die Liebe ist ein schreckliches Ungeheuer» zutage, wie die weniger rosigen Zeiten des Palace ausgesehen haben – und wie das Ehepaar Scherz es damals vor dem Untergang bewahrte.

NADINE H...