Zweimal Nein zur Gefährdung unseres Wirtschaftsstandorts

Fr, 20. Nov. 2020

Die Unternehmensverantwortungsinitiative und die «Initiative für ein Verbot der Finanzierung von Kriegsmaterialproduzenten» sind gefährlich für unsere Wirtschaft und benachteiligen die Schweizer Firmen.

Die SVP St. Stephan fasste die Parolen für die Abstimmungen vom 29. November 2020. Mit der Initiative «Für verantwortungsvolle Unternehmen – zum Schutz von Mensch und Umwelt», der sogenannten Konzernverantwortungsinitiative, kann künftig jedes Schweizer Unternehmen weltweit für angebliche Verfehlungen zur Verantwortung gezogen und sogar für seine Lieferanten haftbar gemacht werden. Wer mit Überzeugung Ja zur Konzernverantwortungsinitiative sagt, darf konsequenterweise kein Handy, Auto und viele weitere Alltagsgegenstände aus Billiglohnländern besitzen. Auch grosse Teile der importierten…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.
Category: 

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

«Neu Rellerli» ist in der Startphase

Die Freunde des Rellerli strahlen Zuversicht aus: Das Plangenehmigungsverfahren für eine neue Rellerlibahn ist in der Startphase. Mit einem reibungslosen Verfahren ohne Einsprachen könnte die Bahn Ende 2023 den Betrieb aufnehmen.

ANITA MOSER
Sein Ziel sei es, etwas leisere Töne anzuschlagen, betonte Heinz Welten nach seiner Wahl zum Präsidenten des Vereins Freunde des Rellerli vor einem guten Jahr. Trotz über 1000 Mitgliedern seien die Freunde des Rellerli als St...