banner

Weltcuppunkte für Noel von Grünigen

Fr, 29. Jan. 2021
Noel von Grünigen hatte in Schladming Grund zum Jubeln. Er fuhr sein bestes Weltcupergebnis ein. FOTO: ZVG

Noel von Grünigen aus Schönried fuhr am Nachtslalom in Schladming auf Rang 19 und sorgte so für seine ersten Weltcuppunkte in diesem Winter.

Der Nachtslalom in Schladming gehört traditionell in die Weltcuptour der alpinen Skirennfahrer. Noel von Grünigen war einer der acht Schweizer Athleten, die am Start waren. Er durfte sich über seine zweite und beste Weltcupklassierung freuen. Der 25-jährige Schönrieder startete mit Startnummer 62 in den ersten Lauf und kam bei starkem Schneefall und im Schein des Flutlichts auf den 28. Zwischenrang. Nach einem gelungenen zweiten Lauf durfte er sogar ein Weilchen die Luft in der Leaderbox schnuppern. Am Ende konnte er neun Plätze gutmachen und platzierte sich mit Rang 19 unter den zwanzig Schnellsten.

Proffix Swiss Bike Cup bringt Schweizermeisterschaft ins Saanenland
Auf dem Flugplatz Saanen und im anliegenden Gelände ist mit viel Herzblut eine attraktive XCO-Strecke gebaut worden, auf der letzten Sommer eine Etappe des Proffix Swiss Bike Cups gefahren wurde. Die Schweizer Mountainbikeathletinnen und -athleten kommen wieder ins Saanenland. Am 29. und 30. Mai 2021 werden auf dieser Strecke die Schweizermeisterschaften stattfinden.

Mit den Aushängeschildern Nino Schurter und Jolanda Neff als Titelverteidiger sowie dem letztjährigen Gstaad-Sieger Mathias Flückiger wird direkt nach den ersten zwei Weltcuprennen im Berner Oberland alles am Start erwartet, was in der Szene Rang und Namen hat.

PD/JENNY STERCHI

Category: 

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Thomas Bollmann verlässt die Gemeinde Saanen

Verwaltungsdirektor Thomas Bollmann wird die Gemeindeverwaltung und das Saanenland auf Ende August 2021 verlassen. Sein Entscheid habe ausschliesslich private Gründe, betont Thomas Bollmann. Die Suche nach einem Nachfolger ist angelaufen.

ANITA MOSER
Genau vor einem Jahr trat Thomas Bollmann die Nachfolge von Armando Chissalé als Verwaltungsdirektor an. Zuvor war er fünf Jahre Fachleiter Polizei. «In dieser Zeit hat er nicht nur als geschätzter Mitbürger in unse...