banner

Mehr Importbutter für die Schweiz

Fr, 19. Feb. 2021

Im Spätsommer droht eine neue Butterknappheit. Deshalb hat das Bundesamt für Landwirtschaft (BLW) ein Gesuch der Branchenorganisation Milch (BOM) für zusätzliche 1500 Tonnen Importbutter bewilligt.

Das inländische Angebot an Butter werde auch im laufenden Jahr voraussichtlich zu klein sein, um die Nachfrage zu decken, schreibt das BLW zum Importentscheid. Die Branche rechnet zwar damit, dass die Schweizer Butter erst im Spätsommer zur Mangelware wird. Die Importfreigabe solle jedoch bereits wesentlich früher erfolgen, um dem Handel und den Verarbeitungsbetrieben die Umstellung auf Importbutter zu erleichtern, heisst es. Deshalb hat das BLW dem Gesuch zugestimmt und das Teilzollkontingent wird umgehend zur Versteigerung ausgeschrieben. Die 1500 Tonnen Importbutter reichen laut Bundesamt…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.
Category: 

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses