banner

Swiss Sailing Awards 2021

Di, 16. Feb. 2021
Anja von Allmen freut sich über ihre Auszeichnung als «Junior Sailor of the Years 2019/20». FOTOS: ZVG

Der Februar war wieder ein Monat der freudigen Momente für den Gstaad Yacht Club und der Grund dafür sind wie für viele Clubs die Ergebnisse seiner Mitglieder oder Erfolge des GYC Racing Teams.

Am 13. Februar 2021 feierte der Schweizer Segelverband zusammen mit dem «Skippers Magazin» die siebte Ausgabe der Swiss Sailing Awards. Gleich mehrere Mitglieder des GYC fanden sich unter den Gewinnern und Nominierten.

Eine neue Generation von Seglern auf internationalem Niveau glänzt und bahnt sich so den Weg ins Rampenlicht des Sports. Der GYC hat das Glück, diesen Athleten helfen zu können, ihre Träume in die Realität umzusetzen. 2020 erlaubte nur sehr wenige Wettkampfmöglichkeiten, den Athleten ihre Trainingseinheiten und ihr gesamtes Segel-Know-how in Bestleistungen umzusetzen.

Anja von Allmen schaffte es, 2020 in ein goldenes Jahr zu verwandeln, indem sie jede Gelegenheit wahrnahm. Europameisterin 2020, Weltmeisterin 2019 – Anja von Allmen hat den Titel als «Junior Sailor of the Year» mehr als verdient. Die Spiezer Laser-Seglerin, neben RCO, YCSp und DRCS auch Mitglied im GYC Racing Team, zeigte sich trotzdem bei der Preisverteilung völlig überrascht und meinte, nachdem sie ihre Sprache wiedergefunden hatte: «Das ist eine grosse Ehre für mich und eine grosse Quelle der Motivation. Vielen Dank an Swiss Sailing und meinen Trainer Damir Nakrst, mit dem ich seit vielen Jahren zusammenarbeite und dem ich diese Erfolge verdanke.» Für Anja wird das Wassertraining sehr bald wieder losgehen, um sich auf die Europacups sowie die Europa- und Weltmeisterschaften dieser Saison vorzubereiten. Ein Dank geht sicher auch an ihre Eltern, die die junge Seglerin auf ihrem Weg unermüdlich unterstützen.

Mit sanftem, aber wichtigem Support durch den GYC und seine Mitglieder hat sich der Club das ehrgeizige Ziel gesetzt, diese Seglergeneration auch in deren Zukunft weiter zu fördern, die damit dazu beiträgt, dass auch der Name Gstaads dort hinausgetragen wird, wo die Segler zu Wettkämpfen antreten. Drei weitere Mitglieder waren vertreten in Teams, die als «Sailing Team of the Year» nominiert waren: Nils Theuninck im Team Tilt, Simon Koster im Rösti Sailing Team und Ernesto Bertarelli mit dem Team Alinghi, welches den Teamtitel für das Jahr 2019/2020 erhielt.

Team Alinghi mit Arnaud Psarofaghis, Bryan Mettraux, Pierre-Yves Jorand, Nils Frey, Coraline Jonet und Ernesto Bertarelli befindet sich weiterhin auf Erfolgskurs. Es holte 2019 den GC32-WM-Titel und gewann die GC32-Tour mit drei Siegen souverän. Ernesto Bertarelli will 2021 an die Erfolge anknüpfen: «Wir hoffen, dass wir bald wieder GC32-Regatten erleben dürfen. Unser Projekt RTF35 ist letztes Jahr gut gestartet, und natürlich haben wir auch dieses Jahr den Bol d’Or im Visier.»

Für einmal fand die Preisverleihung nicht in Form eines Galaabends statt, sondern wurde als Roadtrip durch die Segelschweiz inszeniert. Herausgekommen ist eine Preisverleihung der ganz besonderen Art, welche es gleichermassen schafft, die Erfolge der ausgezeichneten Seglerinnen und Segler zu würdigen, wie auch die Faszination des Segelsports zu vermitteln.

Swiss Sailing und das Segelmagazin «Skippers» hatten für die siebten SUI Sailing Awards ein spezielles Format gewählt und präsentierten den Segelfans vergangenen Samstag ihre Helden in einer Livesendung auf dem Bildschirm. Und so stand Christian Scherrer, Segelexperte und versierter Kommunikator, ebenfalls Mitglied im Gstaad Yacht Club, für einmal nicht in feierlicher Garderobe vor einer illustren Gästeschar. Vielmehr machte er sich, begleitet von einem Filmteam, auf zu einem Roadtrip quer durch die Schweiz, um die Akteure der SUI Sailing Awards der Jahre 2019/2020 zu besuchen und ihnen ihre verdiente Auszeichnung zu überreichen.

Am Samstagabend wurden dann die diesjährigen Preisträgerinnen und Preisträger in einem gelungenen Livestream mit vielen tollen Einspielungen ihrer Segelaktivitäten auf den sozialen Plattformen präsentiert.
GSTAAD YACHT CLUB SWISS SAILING

Für diejenigen, die die Preisverleihung noch verfolgen wollen, ist die Onlineveranstaltung auf Youtube zu finden: https://www.youtube.com/ watch?v=2WfMYTOULsI&feature=youtu.be.

Category: 

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses