banner
banner

Belinda Schwenter und Sue Piller erfolgreich zum Saisonschluss

Di, 20. Apr. 2021

Sue Piller triumphierte auch am letzten Rennen im Swisscom Jugend Cup. Belinda Schwenter beendete ihre Sasion mit einem Podestplatz.

Letzte Woche fand in Davos das letzte Rennen im Rahmen des Swisscom Jugend Cups in Davos statt. Es handelte sich um ein Slalomrennen, in dem sich Sue Piller vom SC Schönried den dritten Saisonsieg im nationalen Vergleich der U16-Elite der Schweiz sicherte. Mit diesem Sieg holte sich die junge Athletin aus Gsteig auch den Gesamtsieg im Jugend Cup 2021. Für Sue Piller führt nun der Weg direkt ins Kader des Nationalen Leistungszentrums Mitte. Dort wird sie sich auf die ersten Rennen auf der Stufe FIS vorbereiten und in der kommenden Saison hoffentlich viele Erfahrungen sammeln können.
Für Jack Spencer vom SC Gstaad war es ebenfalls der letzte Einsatz in dieser Saison. Er verpasste mit Rang 4 das Podest nur knapp und sicherte sich so den hervorragenden siebten Schlussrang im Swisscom Jugend Cup.

Belinda Schwenter auf Podestplatz
Ihren letzten Renneinsatz für diese Saison hatte Belinda Schwenter aus Schönried im italienischen Sulden. Zwei Riesenslaloms und zwei Super-G-Rennen wurden als National Junior Races ausgetragen und boten nochmals die Möglichkeit, um FIS-Punkte zu kämpfen. Schwenter war die einzige Athletin aus dem Saanenland und musste sich mit Konkurrentinnen aus Italien, Tschechien und Kanada auseinandersetzen.

Sie steigerte sich während der drei Renntage kontinuierlich, der Ausfall im zweiten Riesenslalom am Donnerstag war die Ausnahme. Im ersten Riesenslalom am Tag zuvor erreichte sie Rang 5, konnte sich also bereits unter den schnellsten zehn platzieren. Am Freitag standen die beiden Super-G-Rennen auf dem Programm. Mit Rang 4 im ersten Rennen steigerte sich die Schönriederin zwar, gab sich aber nicht zufrieden. Im zweiten Super-G und somit im letzten Rennen dieser Saison klappte es dann doch mit dem Podestplatz und sie durfte über Rang 3 jubeln.

PD/JENNY STERCHI

 

Category: 

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Gstaad onLine: Was dahinter steckt

Saanenland Tourismus (GST) steckt mitten in der digitalen Transformation und rollt das Feld aus Gästesicht auf.

BLANCA BURRI
Die digitale Transformation ist ein Schlagwort, das in vielen touristischen Destinationen angekommen ist. Zermatt antwortete darauf unter anderem mit der App Matterhorn, darin findet der Gast alles, was Zermatt hergibt. Das vereinfacht den Aufenthalt massiv, denn die Gäste können sich über das gesamte Destinationsangebot informieren und direkt in der...