banner
banner
banner

«Ich reagiere auf die Welt mit Notizen»

Di, 08. Jun. 2021

Beat Sterchi beendet die «vorlesungsfreie» Corona-Zeit. Gemeinsam mit dem Literarischen Herbst Gstaad organisierte das Hotel Alpenland vergangenen Donnerstag erstmals wieder eine Lesung. Eingeladen war der Berner Schriftsteller mit seinem Buch «Capricho», das so einige (unaufgeforderte) Garten- wie Lebensweisheiten offenbart.

SOPHIA GRASSER
Liliane Studer, Programmverantwortliche des Literarischen Herbsts Gstaad, eröffnete die Lesung mit einer knappen, aber humorvollen Inhaltszusammenfassung des Buches «Capricho», zu Deutsch Laune. Damit stellte sie gleichzeitig auch den renommierten Schweizer Schriftsteller Beat Sterchi vor, der sich unverkennbar als Ich-Erzähler des Werkes identifizieren lässt.

In seinem neuen Buch vereinbart Beat Sterchi zwei Tätigkeiten, die zunächst nicht besonders…

Category: 

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

«Ich würde es sofort wieder tun!»

Rosie Quadranti wurde dieses Jahr 90 Jahre alt und hat sich am letzten Montagmorgen mit einem Gleitschirm-Tandemflug einen lang gehegten Wunsch erfüllt. Da die Unterländerin seit über 30 Jahren in Schönried ihre Ferien verbringt, wollte sie die Berge ringsum, die sie alle kennt und bestiegen hat, einmal von oben sehen. Das Abenteuer startete von der Wispile aus. Hatte die mutige Seniorin denn keine Angst? «Nein!», sagt Rosie Quadranti auf Anfrage lachend. Beim St...