banner
banner

Geburtshaus Maternité Alpine: finanziell bis Ende 2023 gesichert

Fr, 18. Jun. 2021

Die Gemeinden des Verwaltungskreises Obersimmental-Saanen unterstützen das Geburtshaus Maternité Alpine solidarisch in den Jahren 2022 und 2023 mit je Fr. 10.– pro Einwohner. Aus dem Niedersimmental haben Oberwil und Därstetten einen Beitrag gesprochen. Nebst dem Crowdfunding sind zahlreiche weitere Spenden eingegangen. Auch Stiftungen haben namhafte Beträge gespendet.

Mietvertrag verlängert
Die Verwaltung der Genossenschaft Maternité Alpine konnte den Mietvertrag an der Eggetlistrasse um ein weiteres Jahr verlängern.

DIE VERWALTUNG UND DER FACHLICHE BEIRAT DER MATERNITÉ ALPINE

Category: 

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Anwohner wehren sich gegen die Deponie Trom

Die neue Deponie im Trom ist bewilligt. Voraussichtlich wird im kommenden September mit den Vorarbeiten begonnen. Trotzdem bleiben Unsicherheiten und Ängste bei einigen Anrainern bestehen.

BLANCA BURRI
Jean-François Liess wohnt im Badweidli. In der Nachbarschaft wurde die Deponie Trom bewilligt. Jean-François Liess ist Zweitwohnungsbesitzer und Sprecher von fünf Anrainern, die sich gegen die Deponie wehren. Sie können nicht verstehen, dass eine Deponie «mitten in …