banner
banner
banner

Zum Besen-Inserat der SVP

Di, 08. Jun. 2021

Ein Inserat im AvS (4. Juni) propagiert einen obersimmentalischen SVP-Wunderbesen als Heilmittel gegen unsere bedrohte Freiheit. Allerdings fehlt mir in diesem Wischprogramm die Anleitung, wie man diesen Besen in die Finger nehmen muss, um den zurzeit arg in Mode gekommenen Einschüchterungsterror (bis hin zu Mord) wegzuwischen! Die Art und Weise, wie der Zivilcourage und unserem verbrieften Recht auf freie Meinungsäusserung im Moment der Kampf angesagt wird, ist eine Schande für unser Volk und Land. Das fieseste und niederträchtigste, jegliche Menschenwürde missachtende Abstimmungskampfmittel, zu dem erwiesenermassen leider auch Teile der Berglandwirtschaft greifen, ist das Bedrohen von Leib und Leben von Familienangehörigen derer, die eine andere Meinung vertreten. Man braucht kein…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.
Category: 

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

«Ich würde es sofort wieder tun!»

Rosie Quadranti wurde dieses Jahr 90 Jahre alt und hat sich am letzten Montagmorgen mit einem Gleitschirm-Tandemflug einen lang gehegten Wunsch erfüllt. Da die Unterländerin seit über 30 Jahren in Schönried ihre Ferien verbringt, wollte sie die Berge ringsum, die sie alle kennt und bestiegen hat, einmal von oben sehen. Das Abenteuer startete von der Wispile aus. Hatte die mutige Seniorin denn keine Angst? «Nein!», sagt Rosie Quadranti auf Anfrage lachend. Beim St...