banner
banner

Aus Talenten werden «Fohlen»

Di, 07. Sep. 2021

Vom 9. bis 11. August fand auf dem Fussballplatz Schützeboden das Kids Camp von Borussia Mönchengladbach und des FC Thun statt. Die Teilnehmer profitierten während drei Tagen von einer sehr professionellen Ausbildung, genialen Platzverhältnissen und einem abwechslungsreichen Programm im Dorf Saanen.

Die 34 Teilnehmer waren zum Grossteil Einheimische. Unter ihnen befanden sich aber auch einige Feriengäste aus dem In- und Ausland. Die Kinder trainierten zweimal täglich auf dem top präparierten Rasen des FC Sarina und absolvierten ein vielfältiges Fussballtraining unter der Leitung der aus Deutschland und Thun angereisten Trainer. Während der Spass stets im Vordergrund stand, wurden die Spieler gezielt in den Bereichen Pass, Dribbling, Finte und Schusstechnik geschult.

Die Kinder wurden morgens von den Eltern zum Fussballplatz gebracht und den ganzen Tag von den Leitern und Trainern betreut. Nach dem ersten Training am Vormittag gingen alle zusammen zum Sanonaplatz, wo ihnen von Vanessa Schwenter und ihrem Team ein leckeres Essen serviert wurde. Nachmittags fand ein zweites Training statt, nach welchem in einer Abschlussübung das Erlernte des Tages nochmals repetiert wurde. Am Dienstag nach dem Essen besuchten die Kinder die Station in Saanen, was den Teilnehmern eine willkommene Abwechslung bot. Am Nachmittag kamen auch noch mehrere Spieler des FC Thun für eine Autogrammstunde zu Besuch ins Camp, was für die jungen Fussballfans natürlich ein Highlight darstellte. Nach dem Abschlussturnier des dritten Tages erhielten die erschöpften, aber sehr glücklichen Teilnehmer eine Urkunde, das sogenannte «Fohlen-Diplom».

Das Kids Camp wurde vom FC Thun auf die Beine gestellt und findet seit mehreren Jahren und an verschiedenen Standorten in der Region Berner Oberland statt. Seit zwei Jahren wird auch stark mit dem deutschen Verein Borussia Mönchengladbach zusammengearbeitet, welcher mithilft, das Angebot auf weitere Standorte in der Deutschschweiz auszuweiten. Wolfgang Unger hat dieses Nachwuchsprogramm damals auf die Beine gestellt, die Organisation wird jetzt von Matthias Bieri vom FC Thun weitergeführt. Borussia Mönchengladbach reist jeweils mit mehreren Trainern aus den eigenen Reihen in die Schweiz, um so ihre Trainingsphilosophie bestmöglich auf die Kinder zu übertragen.

Die Kids Camps sind für die beiden Clubs ein wertvoller Anlass, um mit jungen Talenten oder zukünftigen Fans einen ersten Kontakt herzustellen. Gleichzeitig sind sie ein geschätztes Angebot für die Kinder aus der Region, um sich zu bewegen und sich für den Fussball begeistern zu können.

Das Camp in Saanen, welches dieses Jahr zum ersten Mal stattgefunden hat, war für alle Beteiligten ein grosser Erfolg, der den Teilnehmern noch lange in Erinnerung bleiben wird. Die Trainer freuen sich bereits auf nächstes Jahr, in welchem die Teilnehmerzahl hoffentlich noch steigen wird. Ein grosser Dank gebührt an dieser Stelle den Trainern von Borussia Mönchengladbach, den Betreuern und Organisatoren des FC Thun, Armin Fuchs und der Gruppe «Freunde FC Thun Saanenland» für die finanzielle Unterstützung, Vanessa Schwenter für die Verpflegung und der Dorforganisation Saanen, welche das Zusammentreffen der Teilnehmer im Dorf und in der Station ermöglicht hat.

LUCA VON GRÜNIGEN

Category: 

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Der beste Käse kommt von hier

Gery und Peter Ryter aus Saanen gewinnen an der 22. Berner Alpkäsemeisterschaft von CasAlp, Sortenorganisation Berner Alp- und Hobelkäse AOP, zweimal Gold. Dies ist nach 2019 bereits der zweite Doppelsieg für das Saanenland.

KEREM S. MAURER
Die 22. Berner Alpkäsemeisterschaft fand am letzten Sonntag aus bekannten Gründen unter Ausschluss der Öffentlichkeit in der Simmental Arena in Zweisimmen statt. Rund 60 Alpschaften legten der Fachjury insgesamt 121 Alpkäse…