banner
banner

Fünf Medaillen und fünf Schweizerfinal-Qualifikationen

Di, 07. Sep. 2021
Mille Gruyère Kantonalfinalisten (v.l.): Aylea, Luca, Leonie, Yanis, Sinja, Luana, Noelia, Danja, Cyrill, Joelle (es fehlt Zoe). FOTOS: ZVG

Am 27. August fand in Interlaken der Kantonalfinal Mille Gruyère über 1000 m statt. Mit dabei waren elf Athleten/innen des Leichtathletikteams des TV Saanen-Gstaad. Es gab viele Persönliche Bestleistungen (PB), Podestplätze und Schweizerfinal-Qualifikationen.

Am Freitagabend erfolgte für die Jüngsten als Erstes der Startschuss. Joelle Steffen, Aylea Reichenbach und Zoe Bach waren das erste Mal an einem Kantonalfinal, was man ihnen aber überhaupt nicht anmerkte, denn sie beendeten ihre Rennen mit soliden Zeiten und guten Plätzen. Bei den jüngsten Knaben gab es bereits die erste Medaille: Luca Steffen holte sich Gold und sein Bruder Cyrill beendete sein Rennen auf dem guten fünften Platz. In der Kategorie W11 holte sich Danja Reichenbach ebenfalls souverän die goldene Medaille wie auch eine Finalqualifikation. In der Kategorie W12 wurde es spannend: Leonie Steffen lief das ganze Rennen auf dem zweiten Platz, doch 100 Meter vor der Ziellinie zündete sie den Turbo und spurtete zum Sieg. Auch Noelia Annen, welche in dieser Kategorie mitlief, beendete ihr Rennen mit einer neuen PB. Silber und ebenfalls eine neue PB holte sich Yanis Reichenbach. Für die Ältesten war es ein hartes Rennen mit starker Konkurrenz. Obwohl es für Luana Rentschler nicht aufs Podest reichte, erzielte sie eine PB. Sinja Reuteler hatte mehr Glück und erkämpfte sich den dritten Platz. Somit haben sich alle fünf für den Final, welcher am 25. September in Appenzell stattfindet, qualifizieren können.

«Grosses Meeting für die Kleinen» vom 29. August
Unsere Youngsters haben ihre Saison beendet. Einige von ihnen starteten noch an einem letzten Meeting in Bern. Zoe Bach lief im 1000m-Rennen mit einem schnellen Schlussspurt auf den fünften Rang. Auch Lianna Romang beendete ihre Saison mit zwei neuen PBs im Weitsprung und Ballweitwurf. Luca und Leonie Steffen liefen über 1000m so schnell wie noch nie und holten sich erneut Gold.

TV SAANEN-GSTAAD/INA KIM SCHNEEBERGER

Category: 

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Der beste Käse kommt von hier

Gery und Peter Ryter aus Saanen gewinnen an der 22. Berner Alpkäsemeisterschaft von CasAlp, Sortenorganisation Berner Alp- und Hobelkäse AOP, zweimal Gold. Dies ist nach 2019 bereits der zweite Doppelsieg für das Saanenland.

KEREM S. MAURER
Die 22. Berner Alpkäsemeisterschaft fand am letzten Sonntag aus bekannten Gründen unter Ausschluss der Öffentlichkeit in der Simmental Arena in Zweisimmen statt. Rund 60 Alpschaften legten der Fachjury insgesamt 121 Alpkäse…