Amtlicher Anzeiger Saanen: Der Offizielle

Verlässlich, amtlich, für jedermann zugänglich: Als offizielle Mitteilungsblätter der Gemeinden ermöglichen die kantonalen Anzeiger den öffentlichen Zugang zu allen wichtigen Informationen. Nur was hier publiziert wird, gilt als allgemein bekannt und damit auch als verbindlich. Sie alleine können somit die Brückenfunktion zwischen Behörden und Bevölkerung glaubwürdig wahrnehmen. Deshalb trägt auch der «Amtliche Anzeiger Saanen» per sofort den Stempel «Der Offizielle». Dieses Gütesiegel markiert ihn als staatlich anerkanntes Publikationsorgan in unserem Streugebiet – wöchentlich und in 100 Prozent der Haushalte.

Der "Amtliche Anzeiger Saanen" ist das anerkannte amtliche Publikationsorgan der Gemeinden Saanen, Gsteig und Lauenen. Er erscheint 1 x wöchentlich am Dienstag in gedruckter Form und wird an alle Betriebe und Haushaltungen im Verteilgebiet kostenlos zugestellt (mit Ausnahme von Ferien- und Zweitwohnungen, gemäss Art 49g des Gemeindegesetzes des Kantons Bern). Die Abonnenten des "Anzeiger von Saanen" erhalten den "Amtlichen Anzeiger Saanen" als integrierter Bestandteil in der Dienstagsausgabe jeweils zugestellt.

Er kann zusätzlich zusammen mit der Regionalzeitung "Anzeiger von Saanen" an ausgewählten Kiosken gekauft werden. Der "Amtliche Anzeiger Saanen" kann mit dem "Anzeiger von Saanen" abonniert werden.

Die öffentlichen Bekanntmachungen, die im «Amtlichen Anzeiger Saanen» publiziert werden, können bei der zuständigen Gemeindeverwaltung zu den üblichen Öffnungszeiten eingesehen werden.

Der «Amtliche Anzeiger» enthält keine kommerziellen Inserate. Diese können jedoch über den «Anzeiger von Saanen» aufgegeben werden.

Mediadaten

Tarife

Gemeinden

 


Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Verdacht wegen Menschenhandels erhärtet

Der Verdacht wegen Menschenhandels im Zusammenhang mit dem im Januar 2020 festgenommenen serbischen Ehepaar im Saanenland erhärtet sich. Laut dem Obergericht des Kantons Bern wurde die Untersuchungshaft verlängert. Zeugenaussagen erscheinen glaubhaft und es drohen im Falle einer Verurteilung empfindliche Freiheitsstrafen.

KEREM S. MAURER
Im Januar wurde im Saanenland ein serbisches Ehepaar und die Tochter der Ehefrau verhaftet (wir haben berichtet). Den Eheleuten wird Menschenhandel...