Saanen: Ja zu den Gemeindebeiträgen an die BDG für fünf Jahre

Fr, 13. Apr. 2018

Die 384 anwesenden Stimmberechtigten haben nach längerer Diskussion und verschiedenen Anträgen in der Schlussabstimmung die Gemeindebeiträge in der Höhe von jährlich 3,81 Millionen Franken für die Jahre 2018 bis 2022 deutlich mit grossem Mehr und 36 Gegenstimmen bewilligt.

Category: 

Kommentare

Wenn an einer Gemeindeversammlung mit einem (einzigen) für die ganze Region derart wichtigen Traktandum nur 384 Stimmbürger teilnehmen, ist das ein besorgniserregendes Zeichen für das fehlende Interesse für die Anliegen der Gemeinde, der BDG und Wurstigkeit gegenüber der direkten Demokratie.
nicht alle hatten lust 3h lang die hasstiraden der schönrieder mit anzuhören

Neuen Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Trotz Regen: Das Wasser bleibt knapp

Die Niederschläge der letzten Tage haben die Wasserknappheit im Saanenland etwas entschärft. Aber die Brunnenmeister sagen, das reiche noch lange nicht. Darum soll nun das neue Grundwasser-Pumpwerk beim Flughafen Gstaad provisorisch schon vor den Winterferien ans öffentliche Netz angeschlossen werden.

SABINE REBER
«Die Niederschläge der letzten Tage waren ein Tropfen auf den heissen Stein», sagt Ruedi Kistler. Er ist Brunnenmeister von Gsteig und Feutersoey. Im ...