Gstaad kommt als TV-Spot ins Wohnzimmer

| Fr, 05. Jun. 2020
Eintauchen in einen Bergsee als erfrischendes Naturerlebnis (Foto: zvg)

Unter dem Motto «Id Rueh vor Natur» vermittelt Gstaad in einem Werbespot ein erfrischendes Naturerlebnis: Das Abtauchen in einen kühlen Bergsee. Der TV-Spot wird vom 5. bis 21. Juni auf den Sendern SRF1 und RTS1 ausgestrahlt.

Kommentare

Da ist etwas schiefgelaufen. Im TV-Spot wird den potentiellen Gästen eine einsame, natürliche Welt fern von Autos und Lärm vermittelt. «Id Rueh vor Natur»: Seufzt Andreas Matti melancholisch. Als ich diese Spot das erste Mal sah, war mein erster Gedanke. «Jetzt ist es mit der Ruhe am Lauenensee zu Ende. Die Region Gstaad hat es verpasst, die Besucher auf einen sanften Tourismus einzustimmen. Es reicht nicht, eine heile Welt zu vorzutäuschen, die es nicht gibt. Besser wäre gewesen, die Gäste zu sensibilisieren zu Fuss oder mit dem Postauto die Gegend im Saanenland zu erkunden. Autos, Gestank und Lärm haben wir im Unterland im Überfluss, da müssen wir nicht ins Saanland reisen. Das nächste Mal, etwas besser überlegen, bevor ein Spot kreiert wird, der zwar wunderschön ist, aber total an der Realität vorbei ist.
super Spot meine Frau werweisen wer die Schwimmerin im Spot ist kommt uns so bekannt vor?

Neuen Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Kioskschliessung sorgt für Empörung

Der Kiosk beim Bahnhof Gstaad ist aufgrund der Corona-Krise bis auf Weiteres geschlossen. Bei Gästen und Einheimischen stösst das auf heftige Reaktionen.

BLANCA BURRI
Von einem Tag auf den anderen und präzise zum Saisonbeginn schloss die Valora Management AG die Türen der Verkaufsstelle von Press & Books in Gstaad per 20. Juli. Sie begründet die Schliessung mit den «behördlichen Anordnungen zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus». Diese...