banner
banner

Ein sommerlicher Arnenseelauf

Di, 16. Okt. 2018

Für den 39. Berglauf Feutersoey–Arnensee hätten die Bedingungen nicht besser sein können. Nathalie von Siebenthal und Patrick Feuz liefen die Tagesbestzeiten. Für das nächste Jahr kündete das OK eine neue, längere Strecke an.

JENNY STERCHI
Die Morgenstimmung am Arnensee war filmreif. Ein Fischer wartete in seinem Boot auf seinen Fang, während die Sonne langsam und fast kitschig am stahlblauen Himmel auftauchte. Von den Bergläufern noch keine Spur. Die Fähnchen, die am Rand des Wanderwegs die Strecke markierten, flatterten im leichten Wind.

Schön und anstrengend
Um zehn Uhr nahmen 44 Damen und Herren den sieben Kilometer langen Weg von Feutersoey hinauf zum Arnensee in Angriff. Die Teilnehmenden konnten die Strecke laufend oder walkend absolvieren.

Kaum zu glauben, dass keine 30 Minuten…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.
Category: 

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

banner

Trending

1

Freunde nehmen Abschied vom Spitzenkoch

Einer der bekanntesten Spitzenköche der Destination tritt kürzer. Robert Speth hat in der Chesery 35 Jahre lang gezaubert. Doch Ende September übergibt er den Kochlöffel an Spitzenkoch Marcus G. Lindner vom Le Grand Bellevue. Dieser Tage nimmt er Abschied von Gästen, Lieferanten und Freunden.