banner
banner

Das nächste Kapitel für den Gstaad Yacht Club

Fr, 25. Jan. 2019

Die jüngsten Wahlen an der Hauptversammlung im Januar sehen einen der grössten Wechsel im Vorstand in der Geschichte des Gstaad Yacht Clubs. Mit dem Rücktritt von Peter Erzberger geht eine Ära zu Ende. Jedes Ende ist aber auch ein Anfang. Der neue Commodore Manrico G. Iachia kann auf einem soliden Fundament aufbauen, sieht aber auch Herausforderungen, denen er sich gerne stellen möchte.

An der Spitze des GYC steht von nun an ein italo-deutsches Team: Manrico G. Iachia in seiner neuen Funktion als Commodore und Cindy Schönrich als Geschäftsführerin. Iachia trat 2007 dem Yacht Club bei und war drei Jahre lang als Rear Commodore tätig. In dieser Rolle war er für die weltweiten Beziehungen verantwortlich, eine der Stärken des Clubs. Er übernahm die Position von Peter Erzberger,…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.
Category: 

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

banner

Trending

1

Jag ihn zum Teufel!

Nein, ich will nicht gerade behaupten, dass die Arbeit in der Backstube von Tres Soles das Leben von Rúben verändert hätte, aber immer, wenn er – mit Unterbrechungen – in der Wohngemeinschaft lebte, hat er in der Backstube gearbeitet. Rúben war ein alter Bekannter aus der Armenküche, in der ich ganz am Anfang als Freiwilliger gearbeitet hatte. In einem früheren Kapitel habe ich bereits über ihn berichtet. Er hatte eine Hasenscharte und Mühe,...