banner
banner

Bald wieder echte Saanengeissen in Saanen

Di, 05. Feb. 2019

Bald sollen wieder echte Saanengeissen im Dorf zu bewundern sein. Aber die anstehenden Verkehrsprobleme werden wohl nicht so schnell gelöst. Das erfuhren die Mitglieder der Dorforganisation an der Jahresversammlung vom letzten Donnerstag.

SABINE REBER
Am 31. Januar fanden sich die Mitglieder der Dorforganisation Saanen im Hotel Spitzhorn zu ihrer alljährlichen Versammlung ein. Präsident Niclas Baumer begrüsste die zahlreichen Anwesenden, darunter auch Tourismusdirektor Sébastian Epiney und David Matti vom GST. Teil eins der Versammlung ging schlank über die Bühne. Der Jahresbericht wurde ohne Gegenstimme genehmigt. Sébastien Epiney und Andreas Zoppas, der GST ebenfalls verlassen wird, wurde mit Applaus für ihre gute Arbeit gedankt. Epiney betonte, er habe die kurze Zeit hier im Saanenland…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.
Category: 

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

banner

Trending

1

Neue Ruhebänke

Mit einem neuen Ruhebankdesign überrascht die Destination ihre Gäste. An wenigen, ausgewählten Standorten stellt Gstaad Saanenland Tourismus diese Tage die ergonomischen Sitzgelegenheiten aus Holz und Metall auf. Sie stammen laut Wegmeister Markus Schwizgebel aus einheimischer Produktion. Auf der abgebildeten Bank hinter dem Sportzentrum wird man künftig dem Rauschen der Saane zuhören können.

BLANCA BURRI