banner
banner

5G löst grosse Ängste aus

Fr, 24. Mai. 2019

Das Thema beschäftigt die Schweiz: die neue Mobilfunkgeneration 5G. Die umstrittene Funktechnologie hält auch im Saanenland Einzug.

BLANCA BURRI
Der Ausbau von 5G polarisiert. Die Gegner behaupten, die Frequenzen seien gesundheitsschädigend, sie seien für Stress und Krebsleiden verantwortlich. Sie löse ein grosses Bienensterben aus. Die Ängste gehen so weit, dass in den Kantonen Genf, Waadt und Jura ein Moratorium gegen den Ausbau von 5G erwirkt wurde. Nur haben die Bundesämter für Umwelt (Bafu) und Kommunikation (Bakom) die kantonalen und kommunalen Parlamente inzwischen zurückgepfiffen. Sie begründen, dass Strahlenschutz Bundessache sei und die Moratorien somit die Kompetenzen von Gemeinden und Kanton überschreite. Die Befürworter argumentieren, dass Frequenzbänder benutzt werden, die…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.
Category: 

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

banner

Trending

1

Freunde nehmen Abschied vom Spitzenkoch

Einer der bekanntesten Spitzenköche der Destination tritt kürzer. Robert Speth hat in der Chesery 35 Jahre lang gezaubert. Doch Ende September übergibt er den Kochlöffel an Spitzenkoch Marcus G. Lindner vom Le Grand Bellevue. Dieser Tage nimmt er Abschied von Gästen, Lieferanten und Freunden.