banner
banner

Ein farbenfroher Karneval in Paris

Fr, 14. Jun. 2019

2005 meinte die Affenfamilie, es sei schade, dass der «Karneval der Tiere» schon zu Ende sei und dass es einen solchen nun jedes Jahr geben müsse. Es hat gedauert, doch im September ist es endlich wieder so weit: Die Zootiere erwachen erneut zum Leben und werden im Rahmen des Kinder- und Familienkonzerts über die Festivalbühne tanzen.

KERSTIN BÜTSCHI
Im noch leeren Festivalzelt wirkt noch alles unscheinbar, nur ein schwarzes Bühnenbild und ein paar herumstehende Kartonkisten stechen ins Auge. Doch regelmässig am Freitag proben hier 30 Primarschüler/innen mit Margrith Gimmel für die erneute Aufführung des «Karneval der Tiere» von Camille Saint-Saëns. «Ich war lange unsicher, welches Stück wir zum diesjährigen Festivalmotto ‹Paris› aufführen könnten, bis Intendant Christoph Müller meinte,…

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

banner

Trending

1

Jag ihn zum Teufel!

Nein, ich will nicht gerade behaupten, dass die Arbeit in der Backstube von Tres Soles das Leben von Rúben verändert hätte, aber immer, wenn er – mit Unterbrechungen – in der Wohngemeinschaft lebte, hat er in der Backstube gearbeitet. Rúben war ein alter Bekannter aus der Armenküche, in der ich ganz am Anfang als Freiwilliger gearbeitet hatte. In einem früheren Kapitel habe ich bereits über ihn berichtet. Er hatte eine Hasenscharte und Mühe,...