banner
banner

Wir schenken jährlich wiederkehrend Geld zu Lasten der Allgemeinheit?

Fr, 14. Jun. 2019

Die Kinder sind unsere Zukunft. Dies war, ist und wird bei jedem demokratischen Staatengebilde so sein. Auch wir «Alten» waren jung und haben unsere elterliche Verantwortung wahrgenommen. Die Eltern entscheiden über Familienplanung. Sie nehmen dafür Erschwernisse in Kauf und stellen Ansprüche zurück. Sie übernehmen Verantwortung in finanzieller Hinsicht. Da hat die Öffentlichkeit sich nicht einzumischen. Bei engen Finanzen oder Bedürftigen helfen die Gemeinde Saanen und entsprechende Organisationen; das soziale Netz ist vorhanden und gut. Ist die Gemeinde Saanen so «arm», dass wir Familien von Nachbarsgemeinden, mit denen wir ein gutes Verhältnis haben, «kaufen und abwerben»? Den Kindern geht es heute in unserer Überflussgesellschaft ohne Schenkung sehr gut. Trotz guter finanzieller…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.
Category: 

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

banner

Trending

1

Jag ihn zum Teufel!

Nein, ich will nicht gerade behaupten, dass die Arbeit in der Backstube von Tres Soles das Leben von Rúben verändert hätte, aber immer, wenn er – mit Unterbrechungen – in der Wohngemeinschaft lebte, hat er in der Backstube gearbeitet. Rúben war ein alter Bekannter aus der Armenküche, in der ich ganz am Anfang als Freiwilliger gearbeitet hatte. In einem früheren Kapitel habe ich bereits über ihn berichtet. Er hatte eine Hasenscharte und Mühe,...