banner
banner

Das Swatch Major Gstaad ist ein emotionaler Schleudergang

Di, 16. Jul. 2019

Wer ans Gstaader Beachvolleyball-Turnier geht, weiss worauf er sich einlässt. Dass das nicht in jedem Fall so ist, zeigte sich an der 20. Ausgabe jenes sportlichen Wettstreites, der inzwischen fest mit den Menschen hier verwachsen ist.

JENNY STERCHI
Wie fest die Verbindung zu den Menschen hier wirklich ist, zeigt sich allein daran, dass der offizielle Name kaum gebraucht wird. «Wir sehen uns am Beach», so lautet die kurze, aber genügend informative Ansage unter den Einheimischen.

Zum vierten Mal durfte ich am Swatch Major Gstaad die Berichterstattung aus sportlicher Sicht für den «Anzeiger von Saanen» übernehmen. Das «Beach-Virus» befällt mich jedoch immer wieder aufs Neue und damit bin ich nicht allein. Jedes Jahr Mitte Juni wächst auf dem Eisbahnareal eine Beachvolleyball-Arena, die von…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.
Category: 

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

banner

Trending

1

Neue Ruhebänke

Mit einem neuen Ruhebankdesign überrascht die Destination ihre Gäste. An wenigen, ausgewählten Standorten stellt Gstaad Saanenland Tourismus diese Tage die ergonomischen Sitzgelegenheiten aus Holz und Metall auf. Sie stammen laut Wegmeister Markus Schwizgebel aus einheimischer Produktion. Auf der abgebildeten Bank hinter dem Sportzentrum wird man künftig dem Rauschen der Saane zuhören können.

BLANCA BURRI