banner
banner

Auftakt zum 63. Gstaad Menuhin Festival & Academy

Di, 16. Jul. 2019

In der Musik gilt ein Auftakt im Allgemeinen als unbetont. Anders verhält es sich bei der diesjährigen Ausgabe des Gstaad Menuhin Festival & Academy. Hier folgt am Eröffnungswochenende vom 18. Juli bis 22. Juli ein Konzerthighlight auf das nächste: Patricia Kopatchinskaja und Polina Leschenko, Sir András Schiff, «Le Concert Spirituel» aus Paris, Sol Gabetta und das Kammerorchester Basel sowie David Guerrier und das «Les Turbulences», ebenfalls aus Paris.

Es ist kein Zufall, dass bereits zweimal die französische Hauptstadt ihre Erwähnung gefunden hat: Das 63. Gstaad Menuhin Festival & Academy, mit Konzerten vom 18. Juli bis 6. September, steht in dieser Ausgabe unter dem Motto «Paris». So steht im Eröffnungskonzert am 18. Juli mit Patricia Kopatchinskaja, Polina Leschenko und der Camerata…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.
Category: 

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

banner

Trending

1

Neue Ruhebänke

Mit einem neuen Ruhebankdesign überrascht die Destination ihre Gäste. An wenigen, ausgewählten Standorten stellt Gstaad Saanenland Tourismus diese Tage die ergonomischen Sitzgelegenheiten aus Holz und Metall auf. Sie stammen laut Wegmeister Markus Schwizgebel aus einheimischer Produktion. Auf der abgebildeten Bank hinter dem Sportzentrum wird man künftig dem Rauschen der Saane zuhören können.

BLANCA BURRI