banner
banner
Das war ein wunderbares, überraschendes und originelles Kunstwerk mitten in der Landschaft, das ich mehrmals in allen Jahreszeiten besucht habe. In den vielfachen Spiegelungen kam die Natur mit ihren Farben und Panoramen ganz besonders zur Geltung. Was allerdings gestört hat, war, dass mehr oder weniger gelungene Neubauten immer mehr die umgebenden Wiesen zersiedelt haben. Ich hoffe sehr, dass das Mirage Haus noch zwei weitere Jahre im Saanenland seinen Platz findet.
Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Anwohner wehren sich gegen die Deponie Trom

Die neue Deponie im Trom ist bewilligt. Voraussichtlich wird im kommenden September mit den Vorarbeiten begonnen. Trotzdem bleiben Unsicherheiten und Ängste bei einigen Anrainern bestehen.

BLANCA BURRI
Jean-François Liess wohnt im Badweidli. In der Nachbarschaft wurde die Deponie Trom bewilligt. Jean-François Liess ist Zweitwohnungsbesitzer und Sprecher von fünf Anrainern, die sich gegen die Deponie wehren. Sie können nicht verstehen, dass eine Deponie «mitten in …