banner
banner

Obersimmental

Category: 

Teufelskraft mit Engelsstimmen

Di, 14. Mai. 2019

Ein Frühlingsfest, organisiert durch die Stiftung Schloss Blankenburg und die Konzertvereinigung Zweisimmen, lockte am letzten Freitag viele Musikliebhaber an, die einem Kammerkonzert spezieller Art in besonderer Umgebung beiwohnen durften. Wunderbar füllten gemeinsame Klänge von Violine und…

Obersimmental abonnieren
  • Kirche Seit 1986 wird in der Geburtsgrotte in Bethlehem von einem Kind das Friedenslicht entzündet. Dieses wird per Flugzeug nach Wien geflogen, von wo es dann in über 30 Länder – u.a. seit 1993 auch in die Schweiz – gebracht wird. Dieses Jahr kam es zum ersten Mal in unsere Region.

    Pfarrer…

    Fr, 21. Dez. 2018
  • Kirche Seit 1986 wird in der Geburtsgrotte in Bethlehem von einem Kind das Friedenslicht entzündet. Dieses wird per Flugzeug nach Wien geflogen, von wo es dann in über 30 Länder – u.a. seit 1993 auch in die Schweiz – gebracht wird. Dieses Jahr kam es zum ersten Mal in unsere Region.

     

    Do, 20. Dez. 2018
  • Obersimmental Das Schweizer Stimmvolk hat entschieden: die Hornkuh- und die Selbstbestimmungs-Initiativen wurden abgelehnt, die Überwachung von Versicherten angenommen. Beide Initiativen wurden im Verwaltungskreis Obersimmental-Saanen knapp angenommen, die Hornkuh-Initiative mit 50,9, die SI mit…

    So, 25. Nov. 2018
  • Kanton Die Stimmbürgerinnen und Stimmbürger im Kanton Bern haben die Steuergesetzrevision mit 53,6% abgelehnt und den Kredit für die Unterbringung von unbegleiteten minderjährigen Asylsuchenden angenommen. Im Verwaltungskreis OS-Saanen fiel das Resultat umgekehrt aus.

    So, 25. Nov. 2018
  • Gesundheitswesen Die zukünftige Grund- und Spitalversorgung für die Region Simmental-Saanenland nimmt konkretere Formen an: Ein Szenario mit einem Gesundheitscampus in Zweisimmen sowie einem Gesundheitszentrum in Saanen und einem integrierten Gesundheitsnetzwerk für die gesamte Region soll weiter…

    Sa, 15. Sep. 2018
  • Saanenland Waldbesitzer, Forstunternehmen, Säger und Holzverarbeiter im Saanenland und Obersimmental haben nach Sturmschäden und ungünstiger Preisentwicklung auf dem Holzmarkt die Notwendigkeit der Zusammenarbeit erkannt.

    In der vergangenen Woche trafen sich Waldbesitzer, Forstunternehmer sowie…

    Fr, 14. Sep. 2018
  • Saanenland Die Vorsitzenden der Gemeinderäte aus dem Simmental und dem Saanenland sowie Nationalrat Erich von Siebenthal und die Grossräte aus den Regionen haben eine Stellungnahme zuhanden von Regierungsrat und GEF-Direktor Pierre-Alain Schnegg unterzeichnet.

    Im Anschluss an den Workshop der…

    Di, 17. Jul. 2018
  • Obersimmental Mit einer Comité-Sitzung, einem gelungenen Bühlberg-Anlass für das 40-köpfige Team am Freitag und der Distrikts-Konferenz am Samstag im Tagungshotel Lenkerhof erlebte das Rotary-Mitglied Christiane Griessen als Verantwortliche des Distriktes 1990 unvergessliche Momente der…

    Di, 19. Jun. 2018
  • Saanenland 20 Personen fanden sich am vergangenen Dienstag im Landhaus Saanen zur Mitgliederversammlung der Musikschule Saanenland-Obersimmental MSSO ein. Vier neue Vorstandsmitglieder wurden gewählt. Mit Blick auf den 20. Geburtstag 2020 ist von einer Institution mit viel Interessantem und…

    Fr, 15. Jun. 2018
  • Obersimmental Die Genossenschaft Lenk Bergbahnen konnte einen Gewinn von rund 66 000 Franken ausweisen. Dennoch konnten die Winter-Budgetziele aufgrund der allgemein herausfordernden Rahmenbedingungen in der Branche nicht ganz erreicht werden. Der Sommer hingegen verlief erneut äusserst…

    Di, 08. Mai. 2018
  • Obersimmental So titelt der Gemeinderat von St. Stephan in einer Medienmitteilung, nachdem die BDG AG rund 24 Stunden vor der Gemeindeversammlung von Saanen die sofortige Einstellung des Betriebs der Sesselbahn Ried-Lengenbrand bekannt gab.

    «Einmal mehr bewegen die Bergbahnen die Gemüter»,…

    Di, 17. Apr. 2018

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

banner

Trending

1

Der Mad Muni war wieder los

In diesem Jahr nahm das Mad Muni Festival seine Besucher an einem neuen Ort in Empfang. Mit verkleinertem Festivalgelände und nur noch einem Konzertzelt sorgten die Organisatoren für eine beinahe gemütliche Atmosphäre und verstärkten damit den „Klein aber fein“-Charakter.