Geburtshaus Zweisimmen ab 1. Januar auf der Spitalliste

| Mi, 09. Nov. 2016

Die Genossenschaft Geburtshaus Simmental-Saanenland Maternité Alpine kann ihr geplantes Geburthaus in Zweisimmen ab 1. Januar eröffnen. Der Regierungsrat hat den Betrieb in die Spitalliste aufgenommen und der Betreiberin damit einen unbefristeten Leistungsauftrag für eine hebammengeleitete Geburtshilfe erteilt.

Category: 

Kommentare

Schön, dass es dieses Geburtshaus gibt. Vor allem dank der Genossenschaft, die mit viel Herzblut alles aufgegleist hat.

Neuen Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

BDG mit einem positiven Jahresergebnis

Die Bergbahnendestination Gstaad AG weist trotz widriger Umstände einen positiven Jahresabschluss aus. Der operative Betrieb konnte aus eigenen Mitteln finanziert werden. «Wir sind auf dem richtigen Weg, aber noch nicht am Ziel», betont Geschäftsführer Matthias In-Albon.