Bereichernder Austausch. Von links: Anita Doppmann, Töpferin und Betreuungsperson Arbeiten in der Stiftung Alpenruhe, Lesja Levko, Übersetzerin, und die beiden ukrainischen Werkstattleiterinnen Olena Mizun und Nataliia Mykulin. FOTO: ZVG

Ukrainische Praktikantinnen lernten in der Stiftung Alpenruhe

Zwei ukrainische Werkstattleiterinnen und ihre Übersetzerin besuchten im Rahmen eines Kurzpraktikums die Stiftung Alpenruhe. Sie erhielten praktische Anregungen für ihre Arbeit mit beeinträchtigten Menschen und nahmen erstaunt Kenntnis von gewissen Unterschieden zwischen der Schweiz und ...
Bereichernder Austausch. Von links: Anita Doppmann, Töpferin und Betreuungsperson Arbeiten in der Stiftung Alpenruhe, Lesja Levko, Übersetzerin, und die beiden ukrainischen Werkstattleiterinnen Olena Mizun und Nataliia Mykulin. FOTO: ZVG

Ukrainische Praktikantinnen lernten in der Stiftung Alpenruhe

Zwei ukrainische Werkstattleiterinnen und ihre Übersetzerin besuchten im Rahmen eines Kurzpraktikums die Stiftung Alpenruhe. Sie erhielten praktische Anregungen für ihre Arbeit mit beeinträchtigten Menschen und nahmen erstaunt Kenntnis von gewissen Unterschieden zwischen der Schweiz und ...
Gstaad Saanenland Tourismus freut sich an seinem neuen Web-Auftritt. FOTO: ZVG

GST lanciert neuen Web-Auftritt

Saanenland Tourismus (GST) lanciert seine Website www. gstaad.ch neu. Die Neugestaltung beinhaltet eine frische Corporate Identity und entsprechendes Corporate Design (CI/CD) sowie ein Storytelling mit authentischen Akteur:innen.

Gstaad Saanenland Tourismus freut sich an seinem neuen Web-Auftritt. FOTO: ZVG

GST lanciert neuen Web-Auftritt

Saanenland Tourismus (GST) lanciert seine Website www. gstaad.ch neu. Die Neugestaltung beinhaltet eine frische Corporate Identity und entsprechendes Corporate Design (CI/CD) sowie ein Storytelling mit authentischen Akteur:innen.

Sechs Tage, fünf Etappen: Die Tour de Romandie ist laut Generaldirektor Richard Chassot ein internationales Aushängeschild, nicht nur für die französischsprachige Schweiz. Der Start der ersten Etappe ist in Château-d’Oex. GRAFIKEN: PROGRAMME OFFICIEL 2024

Start der Tour de Romandie 2024 in Château-d’Oex

Am 23. April ist es wieder so weit: An der 77. Ausgabe der Tour de Romandie messen sich die professionellen Radrennfahrer auf einer Gesamtstrecke von knapp 665km. Die erste der fünf Etappen startet in Château-d’Oex.

Sechs Tage, fünf Etappen: Die Tour de Romandie ist laut Generaldirektor Richard Chassot ein internationales Aushängeschild, nicht nur für die französischsprachige Schweiz. Der Start der ersten Etappe ist in Château-d’Oex. GRAFIKEN: PROGRAMME OFFICIEL 2024

Start der Tour de Romandie 2024 in Château-d’Oex

Am 23. April ist es wieder so weit: An der 77. Ausgabe der Tour de Romandie messen sich die professionellen Radrennfahrer auf einer Gesamtstrecke von knapp 665km. Die erste der fünf Etappen startet in Château-d’Oex.

{{alt}}

RANDNOTIZ

Ich ukulelele… ♫

{{alt}}

RANDNOTIZ

Ich ukulelele… ♫

Porträts von Michael Studer in jungen Jahren.

Pianist Michael Studer ist verstorben

Der Thuner Pianist Michael Studer, der zweimal am Gstaad Menuhin Festival aufgetreten ist, ist im Alter von 83 Jahren verstorben. Eine Würdigung.

Porträts von Michael Studer in jungen Jahren.

Pianist Michael Studer ist verstorben

Der Thuner Pianist Michael Studer, der zweimal am Gstaad Menuhin Festival aufgetreten ist, ist im Alter von 83 Jahren verstorben. Eine Würdigung.

LESERBILDER

«Eine Postkarte – 1925 von New York nach Freiburg gesandt», schreibt unser Leser Franz Jost. POSTKARTEN: FRANZ JOST, SCHÖNRIED

LESERBILDER

«Eine Postkarte – 1925 von New York nach Freiburg gesandt», schreibt unser Leser Franz Jost. POSTKARTEN: FRANZ JOST, SCHÖNRIED

Die Erstkommunikant:innen sowie Heilpädagogin Majo Lucio, Kaplan Pierre Didier Nyongo und Religionspädagogin Martina Zechner (hinten v.l.). FOTO: ZVG

Erstkommunion der Pfarrei St. Josef Gstaad

In einem feierlichen Gottesdienst am Samstag, 6. April mit dem besonderen Thema «Du gehst mit» wurden die Erstkommunikant:innen zum ersten Mal an den Tisch des Herrn eingeladen, um die Heilige Kommunion zu empfangen.

Die Erstkommunikant:innen sowie Heilpädagogin Majo Lucio, Kaplan Pierre Didier Nyongo und Religionspädagogin Martina Zechner (hinten v.l.). FOTO: ZVG

Erstkommunion der Pfarrei St. Josef Gstaad

In einem feierlichen Gottesdienst am Samstag, 6. April mit dem besonderen Thema «Du gehst mit» wurden die Erstkommunikant:innen zum ersten Mal an den Tisch des Herrn eingeladen, um die Heilige Kommunion zu empfangen.

Bogdan Zvoristeanu

«Back to the Roots»

Am Dienstag, 30. April findet um 17 Uhr in der Kirche Saanen ein Konzert mit fünf ehemaligen IMMA-Studierenden statt.

Bogdan Zvoristeanu

«Back to the Roots»

Am Dienstag, 30. April findet um 17 Uhr in der Kirche Saanen ein Konzert mit fünf ehemaligen IMMA-Studierenden statt.

LESERBILD

«Wenn der Winter auf den Frühling trifft», schreibt unsere Leserin Beatrix Rieder zu ihrem Bild. FOTO: BEATRIX RIEDER, SAANEN

LESERBILD

«Wenn der Winter auf den Frühling trifft», schreibt unsere Leserin Beatrix Rieder zu ihrem Bild. FOTO: BEATRIX RIEDER, SAANEN

Dieses Wochenende ist bei Blumen Stricker Saisoneröffnung «Beet und Balkon». FOTO: ZVG

Saisoneröffnung Beet-Balkon bei Blumen Stricker

Sind Sie reif für Balkonien und Terrassanien? Dann sind Sie bei uns genau richtig. Heute Freitag und morgen Samstag, 19. und 20. April eröffnet Blumen Stricker in Saanen und Zweisimmen die diesjährige Beet- und Balkonsaison.

Dieses Wochenende ist bei Blumen Stricker Saisoneröffnung «Beet und Balkon». FOTO: ZVG

Saisoneröffnung Beet-Balkon bei Blumen Stricker

Sind Sie reif für Balkonien und Terrassanien? Dann sind Sie bei uns genau richtig. Heute Freitag und morgen Samstag, 19. und 20. April eröffnet Blumen Stricker in Saanen und Zweisimmen die diesjährige Beet- und Balkonsaison.

Entdecken Sie das Scott-Lumen-eRide-Sortiment bei Bikesport Reuteler in Saanen. FOTO: ZVG

Die neue Leichtigkeit bei Bikesport Reuteler

Für Fahrer, die nach den gleichen Fahreigenschaften wie bei einem regulären Mountainbike – wie Gewicht, Handling, Design und Ästhetik – suchen, aber mit dem Vorteil einer kraftvollen, natürlich wirkenden Unterstützung: Das Lightweight-Lumen-eRIDE-Sortiment von Scott ...
Entdecken Sie das Scott-Lumen-eRide-Sortiment bei Bikesport Reuteler in Saanen. FOTO: ZVG

Die neue Leichtigkeit bei Bikesport Reuteler

Für Fahrer, die nach den gleichen Fahreigenschaften wie bei einem regulären Mountainbike – wie Gewicht, Handling, Design und Ästhetik – suchen, aber mit dem Vorteil einer kraftvollen, natürlich wirkenden Unterstützung: Das Lightweight-Lumen-eRIDE-Sortiment von Scott ...
{{alt}}

Gstaad Concert Hall – Zwischenetappe hin zu einem grossen Ziel

Für den Mittwoch, 24. April lädt die Einwohnergemeinde Saanen um 20 Uhr ins Kirchgemeindehaus Gstaad zu einer Orientierungsversammlung «Gesamtüberbauung Sport- und Kulturzentrum Gstaad» ein (Siehe «Anzeiger von Saanen» vom Dienstag, 16. April). Es handelt sich ...
{{alt}}

Gstaad Concert Hall – Zwischenetappe hin zu einem grossen Ziel

Für den Mittwoch, 24. April lädt die Einwohnergemeinde Saanen um 20 Uhr ins Kirchgemeindehaus Gstaad zu einer Orientierungsversammlung «Gesamtüberbauung Sport- und Kulturzentrum Gstaad» ein (Siehe «Anzeiger von Saanen» vom Dienstag, 16. April). Es handelt sich ...
{{alt}}

Brass Gala Night – Frühlingskonzert der Brass Band «Harmonie» Saanen

Morgen Samstag, 20. April lädt die Brass Band «Harmonie» Saanen um 20.15 Uhr zum Frühlingskonzert in die Mehrzweckhalle Schönried.

{{alt}}

Brass Gala Night – Frühlingskonzert der Brass Band «Harmonie» Saanen

Morgen Samstag, 20. April lädt die Brass Band «Harmonie» Saanen um 20.15 Uhr zum Frühlingskonzert in die Mehrzweckhalle Schönried.

LESERBILDER

Zu seiner aussergewöhnlichen Beobachtung am Lauenensee schreibt unser Leser Peter Ogi: «Ein unbekannter Vogel (Bild links) beobachtet einen Frosch, welcher vermutlich den Froschlaich bewacht.» FOTOS: PETER OGI, GSTAAD

LESERBILDER

Zu seiner aussergewöhnlichen Beobachtung am Lauenensee schreibt unser Leser Peter Ogi: «Ein unbekannter Vogel (Bild links) beobachtet einen Frosch, welcher vermutlich den Froschlaich bewacht.» FOTOS: PETER OGI, GSTAAD