Der gesamte Verwaltungsrat wurde von den Aktionärinnen und Aktionären entlastet. Durch die GV führte Verwaltungsratsmitglied Patrick Zürcher (vierter von rechts) anstelle des erkrankten Präsidenten Philippe Gudin. Auch Kassier Michel Washer fiel krankheitsbedingt aus, die Ausführungen zu den Finanzen übernahm Antoine Spillmann (vierter von links). Die  Revisionsstelle T&R Oberland (hier die Vertreterin rechts aussen) wurde für ein weiteres Jahr bestätigt. (Foto: AvS)

Keine Mittelstation für den Wasserngrat

An der Generalversammlung der Wasserngrat 2000 AG ging es in grossen Teilen um den aktuellen Stand der Finanzierung von Projekten, die bereits an vorhergehenden Versammlungen vorgestellt wurden. Fakt ist: Eine Mittelstation wird es nicht geben.

Der gesamte Verwaltungsrat wurde von den Aktionärinnen und Aktionären entlastet. Durch die GV führte Verwaltungsratsmitglied Patrick Zürcher (vierter von rechts) anstelle des erkrankten Präsidenten Philippe Gudin. Auch Kassier Michel Washer fiel krankheitsbedingt aus, die Ausführungen zu den Finanzen übernahm Antoine Spillmann (vierter von links). Die  Revisionsstelle T&R Oberland (hier die Vertreterin rechts aussen) wurde für ein weiteres Jahr bestätigt. (Foto: AvS)

Keine Mittelstation für den Wasserngrat

An der Generalversammlung der Wasserngrat 2000 AG ging es in grossen Teilen um den aktuellen Stand der Finanzierung von Projekten, die bereits an vorhergehenden Versammlungen vorgestellt wurden. Fakt ist: Eine Mittelstation wird es nicht geben.

Ob vorgearbeitete Zeit oder verkürzte Arbeitszeit bei gleichem Lohn: In der Region werden alternative Zeitmodelle ausprobiert. SYMBOLFOTO: ADOBESTOCK

Neue Arbeitsmodelle sind im Trend

Der Leistungsdruck bei Arbeitnehmenden steigt – die Burn-outs auch. Gefragt sind alternative Arbeitszeitsysteme wie etwa die Viertagewoche, welche die Work-Life-Balance fördern. In unserer Region gibt es Unternehmer, die diesbezüglich neue Wege gehen.

Ob vorgearbeitete Zeit oder verkürzte Arbeitszeit bei gleichem Lohn: In der Region werden alternative Zeitmodelle ausprobiert. SYMBOLFOTO: ADOBESTOCK

Neue Arbeitsmodelle sind im Trend

Der Leistungsdruck bei Arbeitnehmenden steigt – die Burn-outs auch. Gefragt sind alternative Arbeitszeitsysteme wie etwa die Viertagewoche, welche die Work-Life-Balance fördern. In unserer Region gibt es Unternehmer, die diesbezüglich neue Wege gehen.

Viele geladene Gäste waren an der Gala in Gstaad anwesend, so auch der Saaner Gemeindepräsident Toni von Grünigen (rechts) mit Frau Barbara von Grünigen (Zweite von rechts). FOTOS: SRK

Rotkreuz-Gala: 287’000 Franken Spenden für verletzliche Menschen

In den vergangenen Tagen fanden in Gstaad und St. Moritz zwei Benefiz-Galas des Schweizerischen Roten Kreuzes (SRK) statt. Die Gäste der beiden Anlässe spendeten an Charity-Auktionen insgesamt 659’330 Franken. Die Spenden fliessen in Rotkreuzprojekte für die Katastrophenvorsorge, ...
Viele geladene Gäste waren an der Gala in Gstaad anwesend, so auch der Saaner Gemeindepräsident Toni von Grünigen (rechts) mit Frau Barbara von Grünigen (Zweite von rechts). FOTOS: SRK

Rotkreuz-Gala: 287’000 Franken Spenden für verletzliche Menschen

In den vergangenen Tagen fanden in Gstaad und St. Moritz zwei Benefiz-Galas des Schweizerischen Roten Kreuzes (SRK) statt. Die Gäste der beiden Anlässe spendeten an Charity-Auktionen insgesamt 659’330 Franken. Die Spenden fliessen in Rotkreuzprojekte für die Katastrophenvorsorge, ...
FOTO: ZVG

Rosey Gstaad Hockey Cup 2024

Spieler der Teams HC Gstaad White, HC Gstaad Black, Rosey Eagles und der Gerax Predators freuen sich über ein gelungenes Plausch-Eishockeyturnier auf der Gstaader Eisbahn. Es fehlen auf dem Foto die Spieler der Rosey Stars (das Team ist für den HC Lenk eingesprungen) und Les Phoenix du L& ...
FOTO: ZVG

Rosey Gstaad Hockey Cup 2024

Spieler der Teams HC Gstaad White, HC Gstaad Black, Rosey Eagles und der Gerax Predators freuen sich über ein gelungenes Plausch-Eishockeyturnier auf der Gstaader Eisbahn. Es fehlen auf dem Foto die Spieler der Rosey Stars (das Team ist für den HC Lenk eingesprungen) und Les Phoenix du L& ...
Beeindruckte mit der berührenden Tiefe seiner Musikalität: Daniel Lozakovich. FOTO: RAPHAEL FAUX, GSTAADPHOTOGRAPHY

Jeder einzelne Ton ist ein musikalisches Meisterwerk

Kein einziger Ton durfte dem Publikum entgehen, als der Geiger Daniel Lozakovich in der Kirche Saanen auftrat. Ebenso überzeugte das Orchestre de Chambre de Lausanne, unter der Leitung von Renaud Capuçon.

Beeindruckte mit der berührenden Tiefe seiner Musikalität: Daniel Lozakovich. FOTO: RAPHAEL FAUX, GSTAADPHOTOGRAPHY

Jeder einzelne Ton ist ein musikalisches Meisterwerk

Kein einziger Ton durfte dem Publikum entgehen, als der Geiger Daniel Lozakovich in der Kirche Saanen auftrat. Ebenso überzeugte das Orchestre de Chambre de Lausanne, unter der Leitung von Renaud Capuçon.

Rauchentwicklung: Aus noch zu klärenden Gründen hat das Garagentor eines leerstehenden Lokals Feuer gefangen. (Foto:AvS)

Garagentor hat Feuer gefangen

Ein Garagentor hat Feuer gefangen, der Brand konnte rasch gelöscht werden. Verletzt wurde offenbar niemand.

Rauchentwicklung: Aus noch zu klärenden Gründen hat das Garagentor eines leerstehenden Lokals Feuer gefangen. (Foto:AvS)

Garagentor hat Feuer gefangen

Ein Garagentor hat Feuer gefangen, der Brand konnte rasch gelöscht werden. Verletzt wurde offenbar niemand.

Zum dritten Mal in der elfjährigen Durchführung des Alpina Cups gewann das Team des Le Rosey den Eishockeymatch gegen das Mixed-Team aus Gstaad. Umso grösser die Freude beim Team rund um den Teamchef Andrew Spencer (ganz rechts).

«Wir haben natürlich schon Freude, wenn die Glocke zu uns kommt.»

Die vier jungen Frauen hatten das Alpina-Cup-Rennen 2024 eben beendet und waren auf der Suche nach einem trockenen Plätzchen an der Talstation des Sessellifts Wasserngrat. Alle vier gehen in die Klasse 24s, sind 18 Jahre alt und sind auf Ski unterwegs. In ihren Antworten waren sie sich einig.

Zum dritten Mal in der elfjährigen Durchführung des Alpina Cups gewann das Team des Le Rosey den Eishockeymatch gegen das Mixed-Team aus Gstaad. Umso grösser die Freude beim Team rund um den Teamchef Andrew Spencer (ganz rechts).

«Wir haben natürlich schon Freude, wenn die Glocke zu uns kommt.»

Die vier jungen Frauen hatten das Alpina-Cup-Rennen 2024 eben beendet und waren auf der Suche nach einem trockenen Plätzchen an der Talstation des Sessellifts Wasserngrat. Alle vier gehen in die Klasse 24s, sind 18 Jahre alt und sind auf Ski unterwegs. In ihren Antworten waren sie sich einig.

{{alt}}

Freispruch für drei BDG-Mitarbeiter

Keine Verletzung der Vorsichtsregeln: Die infolge eines tödlichen Skiunfalls wegen fahrlässiger Tötung angeklagten Mitarbeiter der Bergbahnen Destination Gstaad AG (BDG) wurden am Dienstag freigesprochen.

{{alt}}

Freispruch für drei BDG-Mitarbeiter

Keine Verletzung der Vorsichtsregeln: Die infolge eines tödlichen Skiunfalls wegen fahrlässiger Tötung angeklagten Mitarbeiter der Bergbahnen Destination Gstaad AG (BDG) wurden am Dienstag freigesprochen.

Christian Laesser ist Professor für Betriebswirtschaftslehre mit besonderer Berücksichtigung des Tourismus und Dienstleistungsmanagements an der Universität St. Gallen. FOTO: JOCELYNE PAGE

Touristische Imagewerbung bringt laut Professor nicht mehr Gäste

Es sei wissenschaftlich nicht nachzuweisen, dass Tourismusorganisationen mit Imagewerbung mehr Gäste in die Region holen würden, sagt der Tourismusprofessor Christian Laesser. An der in Gstaad stattfindenden Fachexkursion des CAS-Lehrgangs Tourismus und Digitalisierung der Universität ...
Christian Laesser ist Professor für Betriebswirtschaftslehre mit besonderer Berücksichtigung des Tourismus und Dienstleistungsmanagements an der Universität St. Gallen. FOTO: JOCELYNE PAGE

Touristische Imagewerbung bringt laut Professor nicht mehr Gäste

Es sei wissenschaftlich nicht nachzuweisen, dass Tourismusorganisationen mit Imagewerbung mehr Gäste in die Region holen würden, sagt der Tourismusprofessor Christian Laesser. An der in Gstaad stattfindenden Fachexkursion des CAS-Lehrgangs Tourismus und Digitalisierung der Universität ...
In den Räumlichkeiten der ehemaligen Localmed soll die Gemeinschaftspraxis der SarinaMed AG ihren Betrieb aufnehmen. FOTO: JENNY STERCHI

SarinaMed: Gemeinde und GIH realisieren Gemeinschaftspraxis

Im alten Spital Saanen wird eine Gemeinschaftspraxis unter dem Namen SarinaMed AG aufgebaut. Es ist ein gemeinsames Projekt der Gemeinde Saanen und der Gstaad International Healthcare AG. Die Renovationsarbeiten sind im Gange. Doch die Gemeinde und die SarinaMed AG sind noch auf der Suche nach Fachkräften. ...
In den Räumlichkeiten der ehemaligen Localmed soll die Gemeinschaftspraxis der SarinaMed AG ihren Betrieb aufnehmen. FOTO: JENNY STERCHI

SarinaMed: Gemeinde und GIH realisieren Gemeinschaftspraxis

Im alten Spital Saanen wird eine Gemeinschaftspraxis unter dem Namen SarinaMed AG aufgebaut. Es ist ein gemeinsames Projekt der Gemeinde Saanen und der Gstaad International Healthcare AG. Die Renovationsarbeiten sind im Gange. Doch die Gemeinde und die SarinaMed AG sind noch auf der Suche nach Fachkräften. ...
Glückliche Gesichter bei der Checkübergabe. FOTO: ZVG

Erfolgreiche Dusch-Challenge im Sportzentrum Gstaad

Um Energie zu sparen, lancierte das Sportzentrum Gstaad vor einem Jahr die Dusch-Challenge. Angestrebtes Ziel war ein um 20 Prozent geringerer Warmwasserverbrauch. Ob das gelungen ist, stellte sich kürzlich heraus.

Glückliche Gesichter bei der Checkübergabe. FOTO: ZVG

Erfolgreiche Dusch-Challenge im Sportzentrum Gstaad

Um Energie zu sparen, lancierte das Sportzentrum Gstaad vor einem Jahr die Dusch-Challenge. Angestrebtes Ziel war ein um 20 Prozent geringerer Warmwasserverbrauch. Ob das gelungen ist, stellte sich kürzlich heraus.

Michel Dalberto ersetzt am Winterfestival der Klassik den erkrankten Pianisten Stephen Hough. In einer Woche gehts los. FOTO: ZVG

Das Klavier als Festivalthema

Die 24. Ausgabe des Festivals Sommets Musicaux de Gstaad wartet vom 26. Januar bis 3. Februar 2024 mit etablierten Stars auf, mit vielversprechenden Newcomern, Schweizer Orchestern, Vokalmusik,dem Pianisten Michel Dalberto und Karol Beffa als Composer in Residence. In 18 Konzerten wird diese internationale ...
Michel Dalberto ersetzt am Winterfestival der Klassik den erkrankten Pianisten Stephen Hough. In einer Woche gehts los. FOTO: ZVG

Das Klavier als Festivalthema

Die 24. Ausgabe des Festivals Sommets Musicaux de Gstaad wartet vom 26. Januar bis 3. Februar 2024 mit etablierten Stars auf, mit vielversprechenden Newcomern, Schweizer Orchestern, Vokalmusik,dem Pianisten Michel Dalberto und Karol Beffa als Composer in Residence. In 18 Konzerten wird diese internationale ...
Mit schwarzen Balken ins Gesicht gestrichen, aber immer lächelnd unterwegs, waren die Herren des kanadischen Teams IFS Ducks Quebec faire Gegner und verdiente Turniersieger. Für die kanadischen Eishockeyspieler war es ein erfolgreicher Aufenthalt in Gstaad. Nicht zum ersten Mal auf Gstaader Eis, aber mit einer Turnierpremiere im Saanenland, spielten sie gegen vier Schweizer Seniorenhockeyteams und setzten sich sowohl gegen die Rosey All Stars, den HC Gstaad Saanenland, den EHC Lenk Zweisimmen und die Oldies Uni Bern durch. SEITE 5

Kanadischer Triumph am 21. Seniorenhockeyturnier

Senioren sorgen für Spektakel auf dem Eis Fünf Herrenteams kämpften am Samstag auf dem Gstaader Eis um den Sieg am 21. Seniorenhockeyturnier. Am Ende jubelten die Spieler des kanadischen Teams.

Mit schwarzen Balken ins Gesicht gestrichen, aber immer lächelnd unterwegs, waren die Herren des kanadischen Teams IFS Ducks Quebec faire Gegner und verdiente Turniersieger. Für die kanadischen Eishockeyspieler war es ein erfolgreicher Aufenthalt in Gstaad. Nicht zum ersten Mal auf Gstaader Eis, aber mit einer Turnierpremiere im Saanenland, spielten sie gegen vier Schweizer Seniorenhockeyteams und setzten sich sowohl gegen die Rosey All Stars, den HC Gstaad Saanenland, den EHC Lenk Zweisimmen und die Oldies Uni Bern durch. SEITE 5

Kanadischer Triumph am 21. Seniorenhockeyturnier

Senioren sorgen für Spektakel auf dem Eis Fünf Herrenteams kämpften am Samstag auf dem Gstaader Eis um den Sieg am 21. Seniorenhockeyturnier. Am Ende jubelten die Spieler des kanadischen Teams.

Der Leitwolf H2 Motion soll laut Prinoth ohne CO2-Emissionen Pisten präparieren können. FOTOS: PRINOTH

Wasserstoffbetriebene Pistenfahrzeuge: Die Zukunft ist nahe, lässt aber noch auf sich warten

Die Bergbahnen Destination Gstaad AG (BDG) hat eine Machbarkeitsstudie in Auftrag gegeben, um zu erfahren, ob ein Umstieg auf wasserstoffbetriebene Pistenfahrzeuge realistisch ist. Das Fazit: Technisch ist es machbar, wirtschaftlich ist es (noch) nicht rentabel. Die Verantwortlichen wollen jedoch die ...
Der Leitwolf H2 Motion soll laut Prinoth ohne CO2-Emissionen Pisten präparieren können. FOTOS: PRINOTH

Wasserstoffbetriebene Pistenfahrzeuge: Die Zukunft ist nahe, lässt aber noch auf sich warten

Die Bergbahnen Destination Gstaad AG (BDG) hat eine Machbarkeitsstudie in Auftrag gegeben, um zu erfahren, ob ein Umstieg auf wasserstoffbetriebene Pistenfahrzeuge realistisch ist. Das Fazit: Technisch ist es machbar, wirtschaftlich ist es (noch) nicht rentabel. Die Verantwortlichen wollen jedoch die ...
Petar Krstic ist der neue CEO der Ultima Collection. Mindestens einmal pro Monat wird er auch am Standort Gstaad nach dem Rechten sehen. FOTO: ZVG

Neuer CEO bei Ultima Collection

Die Ultima Collection hat seit Januar 2024 eine neue Führungsspitze: Chief Executive Officer Petar Krstic.

Petar Krstic ist der neue CEO der Ultima Collection. Mindestens einmal pro Monat wird er auch am Standort Gstaad nach dem Rechten sehen. FOTO: ZVG

Neuer CEO bei Ultima Collection

Die Ultima Collection hat seit Januar 2024 eine neue Führungsspitze: Chief Executive Officer Petar Krstic.

Das Feuer wütet: In der Pumpstation Gwatt führt es zu einem Totalschaden. Foto: BDG

Feuer und Überflutung zerstören zwei Pumpstationen der Bergbahnen

Die Bergbahnen Destination Gstaad AG (BDG) erlebt eine Woche des Unglücks: In der Pumpstation Gwatt ist ein Feuer ausgebrochen, diejenige beim Rossfälli ist überflutet worden. Das Unternehmen spricht von Schäden in Millionenhöhe.

Das Feuer wütet: In der Pumpstation Gwatt führt es zu einem Totalschaden. Foto: BDG

Feuer und Überflutung zerstören zwei Pumpstationen der Bergbahnen

Die Bergbahnen Destination Gstaad AG (BDG) erlebt eine Woche des Unglücks: In der Pumpstation Gwatt ist ein Feuer ausgebrochen, diejenige beim Rossfälli ist überflutet worden. Das Unternehmen spricht von Schäden in Millionenhöhe.

Rolls Royce Silver Wraith von 1947, in welchem illustre Persönlichkeiten wie Winston Churchill in Südfrankreich chauffiert wurden. Verkauft für CHF 112’000. FOTOS: ÇETIN KÖKSAL

Classic Cars bewegen

Die traditionell Ende Jahr durchgeführte Classic Car Auction im Festivalzelt bot jedermann die Gelegenheit, sammelwürdige Autos von 1934 bis 2022 hautnah zu bestaunen.

Rolls Royce Silver Wraith von 1947, in welchem illustre Persönlichkeiten wie Winston Churchill in Südfrankreich chauffiert wurden. Verkauft für CHF 112’000. FOTOS: ÇETIN KÖKSAL

Classic Cars bewegen

Die traditionell Ende Jahr durchgeführte Classic Car Auction im Festivalzelt bot jedermann die Gelegenheit, sammelwürdige Autos von 1934 bis 2022 hautnah zu bestaunen.

{{alt}}

EFG eröffnet Niederlassung in Gstaad

Gemäss einer Medienmitteilung der EFG International hat die Privatbank Anfang des Jahres eine neue Niederlassung in Gstaad eröffnet. Manuel Blanco ist Leiter Private Banking Gstaad und Berner Oberland und untersteht direkt Franco Polloni, Leiter der Region Schweiz & Italien der EFG.

{{alt}}

EFG eröffnet Niederlassung in Gstaad

Gemäss einer Medienmitteilung der EFG International hat die Privatbank Anfang des Jahres eine neue Niederlassung in Gstaad eröffnet. Manuel Blanco ist Leiter Private Banking Gstaad und Berner Oberland und untersteht direkt Franco Polloni, Leiter der Region Schweiz & Italien der EFG.

Die siegreichen «Mutzinnen» – sie verteidigten mit dem Sieg die Führung in der laufenden Meisterschaft.  (Fotos: Anita Moser)

SCB Frauen gewinnen gegen die HCD Ladies

Nach einem kräfteraubenden Match im Dauerregen gewannen die Bärinnen das Meisterschaftsspiel gegen die Hockey Club Davos Ladies mit 2:0. Die beiden Tore gelangen im Schlussdrittel. Rund 120 Zuschauer:innen trotzten dem Regen – sie sahen ein bis zum Schlusspfiff hart umkämpftes ...
Die siegreichen «Mutzinnen» – sie verteidigten mit dem Sieg die Führung in der laufenden Meisterschaft.  (Fotos: Anita Moser)

SCB Frauen gewinnen gegen die HCD Ladies

Nach einem kräfteraubenden Match im Dauerregen gewannen die Bärinnen das Meisterschaftsspiel gegen die Hockey Club Davos Ladies mit 2:0. Die beiden Tore gelangen im Schlussdrittel. Rund 120 Zuschauer:innen trotzten dem Regen – sie sahen ein bis zum Schlusspfiff hart umkämpftes ...
Michael S. Bach und «seine» Orchestermusiker:innen wussten zu begeistern. BERICHT SEITE 6

Mitreissendes Altjahrskonzert

Die Begeisterung für die traditionellen Altjahrskonzerte ist ungebrochen. Auch dieses Jahr gelang es Michael S. Bach und «seinen» Orchestermusikerinnen und -musikern, mit Konzertmeisterin Simone Roggen, das Publikum bis auf den hintersten Platz in der Kirche Saanen mitzureissen.

Michael S. Bach und «seine» Orchestermusiker:innen wussten zu begeistern. BERICHT SEITE 6

Mitreissendes Altjahrskonzert

Die Begeisterung für die traditionellen Altjahrskonzerte ist ungebrochen. Auch dieses Jahr gelang es Michael S. Bach und «seinen» Orchestermusikerinnen und -musikern, mit Konzertmeisterin Simone Roggen, das Publikum bis auf den hintersten Platz in der Kirche Saanen mitzureissen.

Möchten Sie weiterlesen?

Ja. Ich bin Abonnent.

Haben Sie noch kein Konto? Registrieren Sie sich hier

Ja. Ich benötige ein Abo.

Abo Angebote