banner
banner

Vorsorgeauftrag – selber bestimmen, was mit uns geschieht

Fr, 02. Mär. 2018

Was passiert, wenn ich durch einen Unfall oder eine schwere Krankheit nicht mehr urteilsfähig bin? Wie kann ich sicherstellen, dass mein Wille trotzdem respektiert wird? Für solche Fälle empfiehlt es sich, einen Vorsorgeauftrag und/oder eine Patientenverfügung zu verfassen.

Seit Anfang 2013 ist das neue Erwachsenenschutzrecht in Kraft. Individuelle Vorsorgemassnahmen und die Selbstbestimmung der Betroffenen stehen stärker im Zentrum. Wer selber bestimmen will, wie es im Fall seiner Urteilsunfähigkeit weitergeht, hat dafür zwei Instrumente zur Verfügung: den Vorsorgeauftrag und die Patientenverfügung.

Vorsorgeauftrag
Falls kein Vorsorgeauftrag existiert, besteht für Ehegatten und eingetragene Partner ein gesetzliches Vertretungsrecht für alltägliche persönliche und finanzielle…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.
Category: 

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

banner

Trending

1

Dennis Novak ohne Mühe weiter

Der Österreicher Dennis Novak kam mit einem 6:3 und 6:2 gegen den Franzosen Stephane Robert locker eine Runde weiter. In der Qualifikationsrunde gescheitert sind die Schweizer Raphael Baltensberger (gegen Marco Trungelliti) und Luca Margaroli (gegen Gian Maco Moroni).