banner
banner

Ein Traum von 36 Stunden

Fr, 30. Nov. 2018

Er bezeichnet sich selbst als Genussalpinist, Berghütten-Fan, Wander(ver)führer und Bettenschieber. Tausendsassa Ruedi Hählen amtet seit 20 Jahren als Hüttenchef und oft gerne auch als Hüttenwart auf der Grubenberghütte und sieht keinen Grund, damit aufzuhören.

KEREM S. MAURER
Seit seiner Kindheit ist Ruedi Hählen ein begeisterter Bergsteiger, Skitourengänger und Schneeschuhwanderer. Durch seine naturnahen Hobbys kam er mit SAC-Berghütten, wo er oft übernachtete, in Kontakt. Hählen begann das Hüttenleben und die spezielle Geselligkeit, wie es sie nur in Berghütten gibt, zu lieben. «Ich wurde ein richtiger Hütten-Fan!», sagt er lachend von sich selbst und gesteht, dass in ihm schon lange der Wunsch keimte, eines Tages selber eine Berghütte zu bewirtschaften. Im Jahr 1998 war es dann…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.
Category: 

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

banner

Trending

1

Bergführer und Nebenerwerb

Der Bergführerverein Gstaad-Lenk feiert heuer sein 100-Jahr-Jubiläum. Deshalb gibt er Einblick in sein tägliches Schaffen und in geschichtliche Begebenheiten. In dieser Ausgabe spricht Ueli Hauswirth über den Beruf und dass ein Nebenerwerb meist zwingend ist.

Zum besseren Verständnis zuerst einige Zahlen und Informationen über unseren 100-Jahr-Jubilar-Bergführerverein Gstaad-Lenk.

Von der IVBV bis zum Talschafts-Verein, ein Organigramm
Das Bergführerw...