banner

From Australia

Di, 13. Aug. 2019

Wir leben nun seit 25 Jahren in Australien. Momentan sind wir im letzten Wintermonat, haben einen strengen Winter hinter uns, einige heftige Stürme und Regen und nochmals Regen. Meistens über Nacht. Am frühen Morgen ist es in Perth 4 Grad, was sehr kalt ist für Australien. Hier, in unserem Vorort am Meer, ist es 6 Grad wärmer. Gegen Mittag steigt das Thermometer gegen 20 Grad, mit schöner warmer Sonne. Es hat aber frische, giftige Winde. In meinem Alter, 94, darf man keine Erkältung riskieren, sie könnte letal ausgehen.Wenn wir ausgehen, dann immer in einem warmen Anorak.

Dieses Jahr flogen wir nicht in die Schweiz. Der Flug ist zu beschwerlich für meine Partnerin. Man ist 23 Stunden unterwegs. So war es das erste Mal, dass wir einen ganzen Winter hier verbrachten. Aber man kann auch in…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.
Category: 

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Gegen das stillschweigende Einverständnis

Das Budget und sämtliche traktandierte Verpflichtungskredite in der Gesamthöhe von einer halben Million Franken sind im Trockenen. Auch die Senkung der Steueranlage für die Liegenschaftssteuern von 0,6‰ wurde genehmigt – doch dieser Punkt gab an der Gemeindeversammlung im Hotel Wildhorn zu reden.

KEREM S. MAURER
«Die wenigsten der Direktbetroffenen wissen, was da auf sie zukommt!» Diese Worte sprach ein besorgter Stimmbürger, der nicht will, dass das ...