Tennis abgesagt, Glacier 3000 Run noch offen

Di, 19. Mai. 2020

Mit der Absage des Swiss Open Gstaad wird die Lücke im Gstaader Veranstaltungskalender grösser. Für die verbliebenen Anlässe wird der 27. Mai und der dann erwartete nächste Bundesratsentscheid zum schicksalsträchtigen Datum.

JENNY STERCHI
Der Bundesrat entschied Ende April, dass die Grossanlässe bis im August nicht durchgeführt werden können. Damit war für Jeff Collet und sein Team von der Grand Chelem Event SA eigentlich klar, dass die von ihnen organisierten Tennisturniere von Gstaad und Lausanne nicht zu realisieren sind. Jedoch ist allein der Tennis-Weltverband (ATP und WTA) in der Position, Turniere der offiziellen Touren abzusagen. Die ATP zögerte lange, musste sie doch für eine Reihe von Turnieren zugleich entscheiden. Die ATP entschied am vergangenen Freitag, auf die Durchführung…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.
Category: 

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

«Hie läbe, hie ichoufe» – eine Aktion zur Unterstützung der lokalen Betriebe

Der Gewerbeverein Saanenland, Gstaad Saanenland Tourismus und der Hotelierverein Gstaad Saanenland haben gemeinsam das Projekt «Hie läbe, hie ichoufe» zur Unterstützung des lokalen Gewerbes und der lokalen Gastronomie erarbeitet. Sämtliche Haushaltungen in Saanen bekommen eine Gstaad Gift Card mit einem Betrag zwischen 25 und 100 Franken. Die Gemeinde Saanen beteiligt sich an der Finanzierung des Projekts.

«Nachdem der Bundesrat den Fahrplan für die Locker...