banner
banner
banner
banner
banner

Schreckliches Unwetter vor 50 Jahren in Lauenen

Fr, 26. Jun. 2020

Unglaubliches Glück dass es keine Toten gab und viel Solidarität unter der Bevölkerung.

Am 27. Juni 1970 um sechs Uhr abends ist es ein halbes Jahrhundert her, seit das Dorf Lauenen von einem schrecklichen Unwetter heimgesucht wurde. Nachfolgende Meldung (sie ist nicht im «Anzeiger von Saanen» erschienen) setzte die Schweizerische Depeschenagentur (sda) am Montag, 29. Juni ab: Es war Peter Zumbrunnen, der mich fragte, ob ich nicht etwas zu dem «traurigen» und trotzdem glimpflich abgelaufenen Jubiläum schreiben wolle.

Hauptsächlich war das Dorf betroffen. Es war die Folge des schneereichen Winters, es schneite noch im April Unmengen Schnee. Vom Lauenenhorn und vom Trüttlisberg her wurde dann durch die Wucht eines wolkenbruchartigen Gewitters mit viel Hagel und Regen eine Unmenge Wasser…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.
Category: 

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses