32. Country Night Gstaad findet statt

Fr, 03. Jul. 2020

Wenn sich die Situation um Corona nicht drastisch verschlechtert und es keine neuen einschneidenden Verschärfungen der Massnahmen gegen die Verbreitung des Virus gibt, findet die 32. Country Night Gstaad wie geplant am 11. und 12. September statt.

KEREM S. MAURER
Emmylou Harris & The Red Dirt Boys, Aaron Watson, Bastian Baker und George Hug heissen die Künstler, die an der Country Night Gstaad das Publikum erfreuen werden. Darum herum gibt es wie gewohnt ein reichhaltiges Rahmenprogramm. Eigentlich so, wie immer. Doch wie muss man sich eine Country Night nach dem Lockdown vorstellen? OK-Präsident Marcel Bach beantwortet unsere Fragen.

Marcel Bach, wie geht es Ihnen im Wissen, dass die Country Night stattfinden kann?
Mir geht es gut. Es gilt aber, noch einige Probleme im Auge zu behalten, wie Vorschriften zur Durchführung von Anlässen sowie die Entwicklung der Corona-Pandemie in den nächsten Wochen. Erst dann wissen wir, wie viele Leute die Konzerte besuchen können.

Nach welchen Kriterien werden die glücklichen Besucher ausgewählt?
Auch diese Frage kann erst in einigen Wochen beantwortet werden. Wir erwarten den Bericht des BAG, welcher eine weitere Lockerung für Grossanlässe vorsieht.

Reichen zwei Konzertabende, wenn weniger Leute die Konzerte besuchen dürfen?
Sicher ist, dass es wie gehabt zwei Konzerte, nämlich freitags und samstags, geben wird.

Wie wird das Verpflegungskonzept aussehen?
Sicher wird es kein offenes Buffet geben. Wie die Verpflegung schlussendlich aussieht, wissen wir auch erst im August.

Wie ermöglichen Sie das Contact Tracing?
Für unseren Anlass ist es sicher ein Vorteil, dass wir alle Ticketkäuferinnen und -käufer mit Adresse erfassen. Wir wissen auch, wo sie sitzen, da wir nur nummerierte Plätze haben. Eine Nachverfolgung der Kontakte kann garantiert werden. Auch hier müssen wir noch etwas warten, bis wir die neusten Regelungen kennen. Der Schutz der Gesundheit der Artisten, Besucherinnen und Besucher, Partner, Helfer und des OK hat erste Priorität.

Um etwaige Einreiseprobleme zu umgehen: Setzen Sie in diesem Jahr auf inländische Acts, oder anders gefragt, wen haben Sie für dieses Jahr engagiert?
Emmylou Harris & The Red Dirt Boys, Aaron Watson, Bastian Baker und George Hug. Hier gibt es bis heute keine Änderung.

Halten Sie bis zu Beginn der Country Night einen weiteren, allenfalls lokalen Lockdown für möglich und wie würden Sie darauf reagieren?
Ich bin kein Spezialist auf diesem Gebiet und bei einem weiteren Lockdown müsste die Country Night 2020 sicher abgesagt werden.

Hat die Situation Auswirkungen auf die Preisstruktur?
Nein, die Preise sind die gleichen. Sollte aus einem Grund eine Absage der Country Night 2020 Tatsache werden, werden alle Tickets wahlweise zurückvergütet oder für das nächste Jahr ihre Gültigkeit behalten. Die Ticketkäuferinnen und -käufer gehen demzufolge kein finanzielles Risiko ein. www.countrynight-gstaad.ch/

Category: 

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Kioskschliessung sorgt für Empörung

Der Kiosk beim Bahnhof Gstaad ist aufgrund der Corona-Krise bis auf Weiteres geschlossen. Bei Gästen und Einheimischen stösst das auf heftige Reaktionen.

BLANCA BURRI
Von einem Tag auf den anderen und präzise zum Saisonbeginn schloss die Valora Management AG die Türen der Verkaufsstelle von Press & Books in Gstaad per 20. Juli. Sie begründet die Schliessung mit den «behördlichen Anordnungen zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus». Diese...