Charmante Geste von Gstaad Saanenland Tourismus

Di, 07. Jul. 2020
Mirka Czybik vom Huus Hotel freut sich über den schönen Blumenstrauss, überreicht von Oliver Waser, dem Präsidenten von Gstaad Saananland Tourismus (Mitte), sowie von Tourismusdirektor Flurin Riedi.

Oliver Waser, Präsident von Gstaad Saanenland Tourismus (GST), und Tourismusdirektor Flurin Riedi begaben sich die vergangenen Tage auf eine fast unendliche Reise. Ihre Mission war, möglichst vielen Hotelbetreibern im Saanenland Danke zu sagen, dass sie nach dem Lockdown den Mut hatten, ihre Betriebe wieder im gewohnten Standard hochzufahren.

ERICH KÄSER
Wenn die Hotels wieder funktionieren, profitieren auch alle andern Leistungsträger, sagt Oliver Waser. Es gehe bei dieser Aktion auch darum, dass der GST sichtbar sei und für alle als Ansprechpartner existiere. Flurin Riedi freut sich, dass auch alle Fünfsternehotels im Sommer wieder ihre Türen öffnen. Stellvertretend für alle Hotels nachfolgend ein paar Impressionen von den Besuchen.

Huus Hotel, Saanen
Mirka Czybik erzählt, dass während dem Lockdown vielleicht gerade mal zwei Mails pro Tag eingetroffen seien – und erst noch Absagen. Jetzt sehe es aber schon viel positiver aus. Das Hotel sei sehr gut gebucht, 97 Prozent der Gäste kämen aus der Schweiz. Damit der Abstand im Restaurant gewährt werden kann, wird das Nachtessen in zwei Schichten aufgetragen. Auch Seminare und Hochzeiten werden in Kürze durchgeführt. Für die Ausarbeitung des Schutzkonzepts besuchte Mirka Czybik verschiedene Bars und Restaurants, um für ihren Betrieb die besten Massnahmen umzusetzen.

Hotel Le Petit Relais, Saanenmöser
Der kleine «Tourismusverstärker» liegt idyllisch gelegen in Saanenmöser und wird mit den elf Zimmern manchmal auch liebevoll SAC-Hütte genannt. Solveig Lanz Kernen empfindet den geschenkten Blumenstrauss als sehr schönes Zeichen und zeigte sich erfreut über die Arbeit von GST. Ab «Mitte Juli bis im September wird es für uns keinen freien Tag mehr geben», so Solveig Lanz. Das Hotel ist bei Bikern und Wandern sehr beliebt.

Berghotel Hornfluh
Das populäre Hotel und Restaurant an viel begangenen Wanderwegen ist bei den Touristen sehr gefragt. Erika Kübli sagte es so: «Als die Bergbahn noch nicht offen war, hatten die Leute das Bedürfnis nach ‹Luft› und so sind die Gäste mit dem Auto gekommen. Seit die Bergbahnen wieder fahren, kehren die durstigen Wanderer in der Hornfluh ein.»

Berghotel Hornberg
Die ganze Mannschaft sitzt gerade am Mittagstisch, als die Herren Waser und Riedi in das Restaurant platzen. Franziska Neuhaus nimmt sich dennoch die Zeit, sich ganz herzlich für den prächtigen Blumenstrauss und die guten Wünsche zu bedanken.

Boutique-Hotel Alpenrose, Schönried
Carole von Siebenthal erzählt, dass sie während des ganzen Sommers nur die Hälfte der Zimmer verkaufen und den Betrieb mit sieben Mitarbeitenden aufrechterhalten werden. Die Gäste schätzten es sehr, wenn die Platzverhältnisse im Restaurant grosszügig seien. «Die Buchungen sind sehr witterungsabhängig, ist schönes Wetter angesagt, kommen laufend Buchungen herein, aber wenn die Aussichten nicht so gut sind, gehen sie schnell wieder zurück.» Sie hätten viel Freude an der Werbung, die GST mache, «man spürt es sogar bis nach Schönried …!», so Carole von Siebenthal.

Category: 

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Kioskschliessung sorgt für Empörung

Der Kiosk beim Bahnhof Gstaad ist aufgrund der Corona-Krise bis auf Weiteres geschlossen. Bei Gästen und Einheimischen stösst das auf heftige Reaktionen.

BLANCA BURRI
Von einem Tag auf den anderen und präzise zum Saisonbeginn schloss die Valora Management AG die Türen der Verkaufsstelle von Press & Books in Gstaad per 20. Juli. Sie begründet die Schliessung mit den «behördlichen Anordnungen zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus». Diese...