banner
banner

Tödlicher Skiunfall in Les Diablerets, Glacier 3000

Di, 17. Nov. 2020

Am Sonntag, 15. November 2020 gegen 10.15 Uhr stürzte ein Skifahrer abseits der Piste etwa hundert Meter in die Tiefe und verstarb noch auf der Unfallstelle.

Am Sonntag, 15. November 2020 ereignete sich auf dem Glacier 3000 gegen 10.15 Uhr ein tödlicher Unfall. Ein 58-jähriger Waadtländer war neben der Piste unterwegs und stürzte in der Nähe der Cabane des Diablerets hundert Meter in die Tiefe.

Das Rettungsteam konnte nichts mehr für den verunglückten Mann tun. Er starb auf der Unfallstelle. Zur Klärung des Unfalls leitete der diensthabende Staatsanwalt eine strafrechtliche Untersuchung ein.

Die Rettungsstation Les Mosses waren ebenso im Einsatz wie ein Helikopter der Rega. Die Familie ist in Betreuung eines Careteams.

PD

Category: 

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Gstaad onLine: Was dahinter steckt

Saanenland Tourismus (GST) steckt mitten in der digitalen Transformation und rollt das Feld aus Gästesicht auf.

BLANCA BURRI
Die digitale Transformation ist ein Schlagwort, das in vielen touristischen Destinationen angekommen ist. Zermatt antwortete darauf unter anderem mit der App Matterhorn, darin findet der Gast alles, was Zermatt hergibt. Das vereinfacht den Aufenthalt massiv, denn die Gäste können sich über das gesamte Destinationsangebot informieren und direkt in der...