Die Burg aus Schnee

  29.01.2021 Saanenmöser

Neu gibt es auf dem Kinderskigelände in Saanenmöser eine Burg aus Schnee für kleine Entdecker. Deren Name «Saanis Winter Wunderland» hält sein Versprechen.

NADINE HAGER
«Die Kinder sollen staunen, überrascht werden und auf Entdeckungstour gehen können.» So beschreibt Michel Zysset, Projektleiter vom Gstaad-Saanenland Tourismus, die Erlebniswelt von «Saanis Winter Wunderland». Es handelt sich um einen Spielplatz aus Schnee, der neben verwinkelten weissen Wänden auch über ein Kletterelement und zwei Rutschbahnen verfügt.

Grund zur Freude
Dieses Projekt ist diesen Winter neu entstanden dank der Zusammenarbeit zwischen Gstaad Saanenland Tourismus (GST), dem Alpinzentrum bei Saanenmöser sowie der Dorforganisation Saanenmöser. «Die Burg aus Schnee ist für Kinder eine Ergänzung zum Skifahren», so Michel Zysset. «So kommen sie mit dem Schnee in Berührung und erleben ihn auf spielerische Weise.» Der Projektleiter ist überzeugt, dass den Kindern dieses neue Winterangebot sehr gefallen wird: Bereits während dem Bau der Burg seien viele Familien stehen geblieben und hätten gefragt, was da am Entstehen sei. Schon vor der Finalisierung des Produkts seien die Kinder begeistert gewesen. «Aus der Sicht eines Kindes ist ein Iglu oder eine Burg quasi ein Grundbedürfnis», erklärt Michel Zysset lachend. Und damit das Winter Wunderland noch für längere Zeit interessant bleibt, verspricht er: «Wir werden dieses Projekt weiterentwickeln und nach und nach noch mehr Elemente einbauen, die entdeckt werden können.» Für junge Ritter, Schneemenschen, Schatzsucher und Detektive bleibt es also spannend.

 


Image Title

1/10

Möchten Sie weiterlesen?

Ja. Ich bin Abonnent.

Haben Sie noch kein Konto? Registrieren Sie sich hier

Ja. Ich benötige ein Abo.

Abo Angebote