banner
banner

RANDNOTIZ

Fr, 10. Sep. 2021

«Helan går»

SONJA WOLF
«Oje, wie viele Runden werde ich noch überleben?» schoss es mir kurz durch den Kopf, aber egal! Schwedischer Schnaps ist so lecker, und neue Traditionen kennenzulernen ist doch einfach wunderbar, oder?

Da sassen wir also, mein Mann und ich, bei unseren schwedischen Freunden in einer Stockholmer Stadtwohnung im achten Stock und versuchten, die kleinen Flusskrebse aufzubrechen oder auch mal aufzubeissen und unser nicht vorhandenes Schwedisch dabei nicht allzu stümperhaft tönen zu lassen. Denn unsere Gastgeber Felix und Julia waren hochmotiviert, uns in alle Regeln der traditionellen spätsommerlichen Krebsparty «kräftskiva» einzuführen. Sprich, nach einigen leckeren roten «kräfta» zusammen mit dem aromatischen Västerbottenkäse kam regelmässig und unumgänglich die Schnapsrunde. Und kein Schnaps ohne das passende Schnapslied! Felix schickte uns zu jeder Runde andere mysteriöse Texte in die gemeinsame Whats-App-Gruppe und so sangen wir inbrünstig die wundersamen Zeilen «Helan går!»: «Trink das Ganze!» oder auch mal das sinnreiche mehrstrophige «Till spritbolaget ränner jag», zu gut Deutsch: «Ich renne zur Spirituosenfirma.»

Perfekt passend hatte Julia rote Krebsteller gedeckt und sogar sich selbst in ein rotes Kleidchen geworfen. Felix hatte die schwedischen und türkischen (!) Süsswasserkrebse besorgt und gekocht. (Ja, es gibt nicht genug davon, ein Grossteil wird tatsächlich fürs Kräftskiva-Fest importiert.) Und hatte extra bei einem Nachbarn vorgesprochen, um einen hausgebrauten Schnaps zu besorgen. Na dann «skål!» und danke für diese persönliche und liebevolle Einführung in die wunderbare Welt der schwedischen Traditionen!

sonja.wolf@anzeigervonsaanen.ch

Category: 

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Der beste Käse kommt von hier

Gery und Peter Ryter aus Saanen gewinnen an der 22. Berner Alpkäsemeisterschaft von CasAlp, Sortenorganisation Berner Alp- und Hobelkäse AOP, zweimal Gold. Dies ist nach 2019 bereits der zweite Doppelsieg für das Saanenland.

KEREM S. MAURER
Die 22. Berner Alpkäsemeisterschaft fand am letzten Sonntag aus bekannten Gründen unter Ausschluss der Öffentlichkeit in der Simmental Arena in Zweisimmen statt. Rund 60 Alpschaften legten der Fachjury insgesamt 121 Alpkäse…