banner
banner
banner
banner
banner

Leserbriefe

Category: 

Schade, schade, schade

Di, 30. Jun. 2020

Was im Dezember 2018 so flott und hoffnungsvoll begonnen hatte, geht nach zwei Jahren schon wieder zu Ende. Gabi und Christian Hefti übernahmen die Pacht des gemeindeeigenen Hotel Restaurants Bären in Gsteig, Sie führten den «Bären» mit grossem Engagement und überraschten mit besonderen Ideen.…

Category: 

Verschwinden die gedruckten Amtsanzeiger?

Fr, 19. Jun. 2020

Die gedruckten Amtsanzeiger im Kanton Bern sind gefährdet, weil der Regierungsrat das Gemeindegesetz ändern will, sodass die Gemeinden ihre amtlichen Bekanntmachungen in elektronischer Form publizieren könnten. Dies ist ein frontaler Angriff auf die gedruckten Amtsanzeiger, die einen grossen…

Category: 

Nichts Neues im Gesundheitswesen?

Fr, 12. Jun. 2020

Mit Erstaunen hat die IG-Plus Spitalversorgung die Medienmitteilung der Gesundheit Simme Saane AG (GSS AG) zu ihrer fünften Verwaltungsratssitzung zur Kenntnis genommen. Denn es ist wenig darin enthalten, was als Ergebnis der Arbeit dieser Einrichtung gewertet werden kann. Stattdessen wird, trotz…

Leserbriefe abonnieren
  • Leserbriefe Als Wanderer kann ich die Begründung für die Erhöhung der Kurtaxe nur schwer nachvollziehen. Was ist in den letzten zwei Jahren passiert: Die altbekannten Wanderwege wurden kurzerhand für Biker freigegeben, mit der Bitte um «Toleranz» von beiden Seiten. Mit der Ruhe des Wanderns ist…

    Fr, 12. Jun. 2020
  • Leserbriefe Diese Aktion im Saanenland finde ich sehr gut. Jedes Mal, wenn ich über diese Aktion etwas lese, stolpere ich jedoch über das Wort «ichoufe». Ich lese immer zuerst «ich». Aber «oufe» ergibt dann keinen Sinn mehr. Dann merke ich: Ah, das soll ja «einkaufen» heissen. Wer Mundart…

    Di, 09. Jun. 2020
  • Leserbriefe Vielen Dank dem GST, dem Gewerbeund dem Hotelierverein für das Projekt «hie läbe, hie ichoufe». Jeder Haushalt in der Gemeinde (muss dafür das Steuerdomizil Saanen sein oder gilt das auch für Zweithaushalte?) erhält je nach Anzahl Personen eine Gstaad Gift Card mit 25 bis 100 Franken…

    Fr, 29. Mai. 2020
  • Leserbriefe Die Neubesetzung der ehemaligen Wallbach-Praxis durch einen Praxisbetreiber mit zugehörigem Spitalbetrieb zeigt, dass im Gesundheitswesen der Region wirtschaftliches Potenzial liegt. Und dass sich die Spielregeln ändern – ob es den Einwohnern und bisherigen Interessenvertretern…

    Fr, 22. Mai. 2020
  • Leserbriefe Liebe Leserinnen und Leser des «Anzeigers von Saanen», liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des «Anzeigers von Saanen»

    Es ist sicher nicht ganz einfach in Zeiten, wo alle Veranstaltungen und Sportanlässe abgesagt sind, eine Lokalzeitung zu machen. Ich stelle fest, dass der «Anzeiger…

    Fr, 22. Mai. 2020
  • Leserbriefe Es ist schon erstaunlich, wie unterschiedlich Schutzkonzepte in Altersheimen gehandhabt werden: Dem Artikel «Endlich wieder zum Grosi ins Altersheim» (AvS vom 12. Mai 2020), können wir entnehmen, dass dies je nach der Infrastruktur des Heimes, dem Personal und den Bedürfnissen der…

    Di, 19. Mai. 2020
  • Leserbriefe Gerade habe ich den oben erwähnten Artikel (AvS vom 12. Mai) gelesen und kann es kaum glauben: Nun sind wir alle unverschuldet in dieser Corona-Situation, die einen trifft es mehr, die anderen weniger. Kleine Betriebe müssen um ihre Existenz bangen. Nun lese ich diesen reisserischen…

    Fr, 15. Mai. 2020
  • Leserbriefe Wir sind uns bestimmt einig, dass wir so, wie sich das öffentliche und auchdas private Leben im Moment abspielt, nicht auf Dauer leben wollen. Haben Sie Angst? Wenn ja, wovor? Sind Sie zuversichtlich? Wenn ja, was sehen Sie? Sind Sie resigniert? Ich habe keine Angst. Ich freue mich!…

    Fr, 08. Mai. 2020
  • Leserbriefe So viel Gutes wurde – wird aktuell in der Corona-Krise – und wird auch noch künftig in der Lockerungsphase und – hoffentlich! – auch danach von ganz vielen Menschen für ihre Mitmenschen getan. Der kommende Muttertag gibt mir die Gelegenheit, allen Müttern zu danken, die in ihren…

    Fr, 08. Mai. 2020
  • Leserbriefe «Glaube wenig. Hinterfrage alles. Denke selbst.» Das Zitat von Albrecht Müller ist aktueller denn je. Werden wir Bürger nicht das eine oder andere Mal an der Nase herumgeführt? Oftmals merken wir das nicht einmal. Schliesslich hat der Mensch nicht die Zeit, jeder fragwürdigen Sache…

    Di, 28. Apr. 2020
  • Leserbriefe Grüessech Herr Recker, mit einem gewissen Verständnis nehme ich Ihr Schreiben entgegen und halte mich auch an die Massnahmen des Bundesrats, möchte aber folgendes dazu festhalten. Meine Familie verbringt seit 2001 ca. 95 Tage/Jahr im schönen Saanenland, obschon wir es in Thun auch…

    Fr, 24. Apr. 2020
  • Leserbriefe Sehr geehrter Herr Recker, jahrzehntelang sorgen Chaletbesitzer, Zweitwohnungsbesitzer, Ferienwohnungsmieter, in- und ausländische Gäste dafür, dass es dem Saanenland gut geht. Die vom Bundesrat verordneten Regeln gelten auch für Gäste. Und diese werden in der Regel genauso…

    Fr, 24. Apr. 2020

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Hat das Saanenland den Mountainbike-Tourismus verschlafen?

Thomas Binggeli, von Thömus Bike, sagte etwas provokativ, Gstaad habe den Mountainbike-Tourismus verschlafen. Tourismusdirektor Flurin Riedi entgegnet: «Wir haben viel geplant, jetzt geht es an die Umsetzung.» Der Bike Talk vom vergangenen Donnerstagabend im Bike Store im Erdgeschoss von Pure Snowboarding war spannend und aufschlussreich.

BLANCA BURRI
«Schöne Bikewege gehören heute zum Basisangebot einer Region», sagt Flurin Riedi, Tourismusdirektor der Dest...