Familienprojekt bringt Weltklassefahrer in die Region

Do, 10. Mai. 2018

Ein Handschlag von Mario Cairoli mit dem Tourdirektor Oliver Senn genügte und Gstaad wurde Etappenort der Tour de Suisse. Das und mehr erfuhr man an der Pressekonferenz vom vergangenen Dienstag auf dem Wasserngrat in Gstaad.

BLANCA BURRI
Bei einem Radevent lernte Mario Cairoli den Tourdirektor Oliver Senn kennen. Im Verlauf des Gesprächs fragte er ihn: «Wieso macht die Tour de Suisse in Gstaad nie halt?» Weil es niemand organisiere, war dessen Antwort. Und so hat Cairoli spontan zugesagt, den Zwischenstopp im Saanenland an die Hand zu nehmen. Auf den Handschlag folgte die Vertragsunterzeichung und darauf das grosse Erwachen, erzählte OK-Präsident Mario Cairoli an der Pressekonferenz.

Vorgaben und ein effizientes Team
Vertraglich ist genau festgehalten, welche Aufgaben vom lokalen OK und…

Category: 

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Suufsunntig Hornberg 2018

Ach, wie war das wieder schön, zum «Suufsunntig» auf den Hornberg zu gehn. Durch doch schon manche Generation wurde dieses gern erlebte Fest zur Tradition. Das Weltklasse-Jodeln mit Schweizer Qualität, die gute Ländler Musik, die Feierlichkeit prägt, glückliche Gäste und Sonnenschein, nach Präsentation der Meisterkuh ein Gläschen Wein. An all dies wird wohl gedacht, auch die Aussicht eine wahre Pracht. Schön, dass so etwas erhalten bleibt...