Die Züge fahren wieder

Mo, 04. Jun. 2018
Die reibungslose Ausführung der Arbeiten war auch eine Voraussetzung für den Bau der besonders innovativen Lanciau-Brücke mit ihrem Unterbau aus räumlich angeordneten Metallröhrengittern mit geschweissten Nahtstellen, eine Technik, die man im Eisenbahnwesen eher selten sieht. (Foto: MOB)

Nach elf Wochen aufwendiger Arbeiten wurde der Fahrbetrieb auf der Strecke Montbovon–Château-d’Oex am 2. Juni um 5 Uhr wieder aufgenommen gemäss dem zurzeit gültigen Fahrplan, wie die MOB mitteilt. 

Category: 

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Herausfordernde Verhandlungen

Die Harmonisierung der Entschädigung der Landeigentümer durch die Bergbahnen Destination Gstaad AG (BDG) läuft auf Hochtouren. Die Stimmung bei den Landeigentümern ist unterschiedlich: Alle verstehen, dass es eine Vereinheitlichung braucht, trotzdem gibt es Kritikpunkte.

BLANCA BURRI
Weil die Skipisten und Bergbahnen über fremdes Eigentum führen, geschäften viele Bergbahnen sozusagen auf fremdem Eigentum. Im Gegenzug erhalten die Landeigentümer von den ...