banner
banner

Einkaufstourismus von Fleisch geht zurück

Di, 04. Sep. 2018

Der Einkaufstourismus von Fleisch ist seit Anfang 2018 rückläufig. Hauptgrund dafür ist der gestiegene Wechselkurs.

Die Schweizer Bevölkerung hat seit Anfang 2018 weniger Fleischprodukte im Ausland eingekauft als in den beiden vorangegangenen Perioden, wie der BLW-Fachbereich Marktanalyse im aktuellen Marktbericht Fleisch schreibt. Verantwortlich dafür sei vor allem der gestiegene Wechselkurs, wobei die Produkte im Euroraum allein aufgrund der Frankenabwertung rund 8 Prozent teurer wurden.

Der durchschnittliche Anteil von Auslandeinkäufen im Frischfleischbereich beträgt 3,5 Prozent. Im Vorjahreszeitraum betrug der Anteil 3,8 Prozent. Massgebend für den Kauf ist laut BLW der Preis. So bezahlen Schweizer Haushalte für Rindsfilet im Ausland rund 56 Prozent des Schweizer Preises, bei Kalb 49…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.
Category: 

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

banner

Trending

1

Letzte Chance

Wer den nostalgischen Gondeln vom Eggli Adieu sagen möchte, kann das dieses Wochenende tun. Bis am Sonntag sind sie noch in Betrieb. Danach werden sie ein letztes Mal garagiert und verkauft. Wer eine Gondel bei sich im Garten aufstellen möchte, kann sich im Büro der Bergbahnen Destination Gstaad melden. Sie werden nach dem Motto «Solange der Vorrat reicht» verkauft. Bereits Ende März beginnen die Rückbauarbeiten der Betriebsgebäude und der Masten. Im An...