banner

† Emma-Elisabeth Schopfer-Hehlen

Fr, 05. Okt. 2018

Ünses Mueti isch am 27. Juli 1931 als erschti Tochter vor Elisabeth u Alfred Hehlen-Kropf uf de Mösere uf d Wält cho.

Sächs Jahr speter hets e Schweschter ubercho, ds Susi. Die zwöi hei e schöni u ne frölichi Chindheit dörfe verbringe. Äs isch nün Jahr uf de Mösere id Primarschuel gange.

Nach dr Schuelzyt isch ds Mueti für anderthalbs Jahr uf Gänf zur Familie Corajod i Hushalt, für Französisch z lehre. Vo da isch o syna berüehmt Corajod-Chueche cho, wo äs ging für d Geburtstage u syna Bsuech het bache. Nach em Französisch-Ufenthalt isch äs uf Bärn id Frauearbeitsschuel, wos bi Unggle Herrmann het dörfe wohne.

Nach em Schuelabschluss hets für ne Saison z Wänge gschaffet. Aschliessend isch es für nes Jahr nach England. Nach däm Jahr hets ds Mueti für zwöi Jahr nach Thun id Beckery Räber…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.
Category: 

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

banner

Trending

1

Im Saanenland fehlen viele Fachkräfte

Fachkräftemangel ist ein Stichwort, das in der Region immer wieder fällt. Nicht nur im Gastgewerbe und im Tourismus, auch in diversen anderen Branchen fehlen Arbeitskräfte und geeignete Lehrlinge. Woran liegt das?

SABINE REBER
Im alten Hotel Viktoria in Gsteig wohnen neuerdings Angestellte des Gstaader Luxushotels Ultima Gstaad. Vor dem Haus stehen nun ältere Peugeots, Citroëns und Renaults mit französischen Nummernschildern. Auch beim Glacier3000 auf dem Parkpla...