Toni Bühler-Chappuis wiedergewählt

Di, 09. Okt. 2018

Da innert Frist keine Wahlvorschläge eingegangen waren, gilt Gemeinderatsmitglied Toni Bühler-Chappuis aus Feutersoey, der sich zur Wiederwahl stellte, im stillen Wahlverfahren für eine weitere Amtsdauer von vier Jahren als gewählt.

Im Rahmen der ordentlichen Erneuerungswahlen auf den 1. Januar 2019 sind während der publizierten Frist keine Wahlvorschläge eingegangen. Gemeinderatsmitglied Toni Bühler-Chappuis aus Feutersoey stellte sich zur Wiederwahl. Bühler war 2014, ebenfalls in stiller Wahl, in den Gemeinderat Gsteig gewählt worden.

Da keine weiteren Wahlvorschläge eingegangen sind, erklärt der Gemeinderat Gsteig, gestützt auf das Wahlreglement der Einwohnergemeinde Gsteig, Toni Bühler-Chappuis im stillen Wahlverfahren als gewählt.

Infolgedessen entfällt der für den 25. November…

Category: 

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Trotz Regen: Das Wasser bleibt knapp

Die Niederschläge der letzten Tage haben die Wasserknappheit im Saanenland etwas entschärft. Aber die Brunnenmeister sagen, das reiche noch lange nicht. Darum soll nun das neue Grundwasser-Pumpwerk beim Flughafen Gstaad provisorisch schon vor den Winterferien ans öffentliche Netz angeschlossen werden.

SABINE REBER
«Die Niederschläge der letzten Tage waren ein Tropfen auf den heissen Stein», sagt Ruedi Kistler. Er ist Brunnenmeister von Gsteig und Feutersoey. Im ...