banner
banner

Demokratie ist nicht die Diktatur der Mehrheit

Di, 06. Nov. 2018

Um wessen «Selbstbestimmung» handelt es sich dabei? Sicher nicht um diejenige von Minderheiten oder jedes Einzelnen von uns. Wem aber gerade dies wichtig ist, darf die sogenannte «Selbstbestimmungsinitiative» auf keinen Fall annehmen. Die Schweizer Demokratie zeichnet sich dadurch aus, dass Demokratie nicht einfach eine Diktatur der Mehrheit ist, sondern dass die Anliegen der Minderheiten ernst genommen und z.B. in der Ausarbeitung von Gesetzen berücksichtigt werden. Wie oft sind die Resultate bei Abstimmungen nur knapp und der offzielle «Gewinner» ist sich bewusst, dass ein nur wenig kleinerer Anteil der Stimmenden gegen sein Anliegen votiert hat. Wir können das Ganze auch mit unserem Proporzsystem bei den Wahlen vergleichen: Die Stimmen werden anteilsmässig gewichtet, nicht die Partei…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.
Category: 

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

banner

Trending

1

Geschichte aktuell

Im Geschichte-Uunterricht am Gymnasium Interlaken-Gstaad wurde vergangene Woche aus aktuellem Anlass das Thema Frauenstreik behandelt. Die zwei Gymnasiastinnen Marion Schenk und Julie Trummer berichten über den Inhalt des Unterrichts.

Als Frau Fluri am vergangenen Freitag, 14. Juni das Zimmer betritt, ist die Klasse wegen des Frauenstreiks bereits reduziert, doch auch die Verbliebenen werden in den folgenden Lektionen die Gleichstellung der Geschlechter thematisieren. Nach einem kurzen ...