banner

Dank Kunstpisten gute Frequenzen

Fr, 04. Jan. 2019

Fantastische Schneeverhältnisse auf dem Gletscher und gut präparierte Kunstschneepisten im Tal. Die Bergbahnunternehmen sind mit der angelaufenen Saison sehr zufrieden.

BLANCA BURRI
«Auf 3000 Metern über Meer herrschen fantastische Schneeverhältnisse», schwärmt Bernhard Tschannen, CEO Glacier 3000. Deshalb seien die Kundenrückmeldungen durchwegs positiv. Die vielen Sonnenstunden der letzten Tage taten das ihrige dazu. Auch mit den Frequenzen sei das Unternehmen zufrieden. Während es vor Weihnachten im Tal mehrere Tage geregnet hat, gab es auf dem Gletscher einen Meter Neuschnee. Das Ausflugsziel mit dem Peak Walk by Tissot und dem Winterwanderweg «Glacier Walk» sowie die Gletscherpisten und Oldenpiste sind in Betrieb. Der Red Run und Martisberg sind aufgrund der geringen Schneedecke im…

Category: 

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses