Weniger Leute nutzen den Silvesterbus

Fr, 11. Jan. 2019

Der Nachtbus brachte in der Silvesternacht 137 Personen sicher nach Hause.

BLANCA BURRI
Der Nachtbus brachte dieses Jahr weniger Nachtschwärmer nach Hause als in anderen Jahren. Die Reichenbach Transporte AG vermeldete 137 Personen. Das ist rund die Hälfte gegenüber des Durchschnitts der vergangenen Jahre.

Kurzfristiges Angebot
Bisher gab es einen Silvesterbus von Gstaad nach Lenk und zurück. Drei Kurse nach Mitternacht wurden angeboten. In der letzten Nacht 2018 war das Angebot erst nur bis Zweisimmen gesichert. Sehr kurzfristig setzten sich auch die Gemeinden Zweisimmen, St. Stephan und Lenk dafür ein und stellten einen Busbetrieb auf die Beine. Durch die Kurzfristigkeit haben viele potenzielle Gäste wahrscheinlich nicht vom Angebot erfahren, vermutet Barbara Lengacher von Reichenbach…

Category: 

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Schneeräum-Equipen im Dauereinsatz

Die Schneefallgrenze stieg zwar am Sonntagabend auf über 1000 Meter über Meer, dennoch gab es bis dahin viel Neuschnee. Entsprechend gross war der Einsatz für die Schneeräumung. Seit Sonntag gilt für die Region die zweithöchste Lawinenwarnstufe.

JENNY STERCHI
Am Sonntagmorgen begann es zu schneien und hörte bis am Montagmorgen nicht auf. Allerdings sorgte eine Front mit wärmerer Luft für einen Anstieg der Schneefallgrenze. Begleitet von stürmi...