banner
banner

Die 400-m-Hallen-Europameisterin Lea Sprunger hat Gstaader Wurzeln

Di, 12. Mär. 2019

Nach ihrem ersten Europameistertitel im letzten August in Berlin in ihrer Lieblingsdisziplin über 400 m Hürden, doppelte die Schweizerin Lea Sprunger drei Tage vor ihrem 29. Geburtstag in der grössten schottischen Stadt in einem Herzschlag-Finale über 400 m unter dem Hallendach nach. Was die meisten nicht wissen ist, dass die Mutter der 1,83 m grossen Topathletin aus Gingins im Waadtländer Jura dank ihrer Mutter Doris Hauswirth mit Gstaad verbunden ist.

Vor 29 Jahren am 3.und 4. März 1990 fand schon einmal eine Hallen-Leichtathletik-EM in Glasgow statt. Damals hiess die Indoor-Halle und das daneben stehende Velodrome, indem sich das Medienzentrum befand, noch nicht Emirates Arena, sondern Kelvin Halle. 1990 hatte die Bernerin Sandra Gasser über 1500 m einen Steinwurf vom Fussballstadion…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.
Category: 

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

banner

Trending

1

Multikulturelles Freudenfest

16 Kinder empfingen am vergangenen Sonntag die 1. Kommunion in der römisch-katholischen Kirche Gstaad.

Die römisch-katholische Kirche Gstaad platzte am vergangenen Sonntagmorgen aus allen Nähten. Gläubige aus der Schweiz, Italien, Portugal und Deutschland waren zusammengekommen, um die 1. Kommunion zu feiern, eines der wichtigsten katholischen Familienfeste. In seiner emotionalen Predigt meinte Pfarrer Alexander Pasalidi, dass es Zeit brauche, den Glauben zu erklären...