banner

Mein Grossonkel Ferdinand Wehren

Fr, 15. Mär. 2019

Mit Interesse habe ich den Artikel «Als leblose Helden kehrten sie ins Saanenland zurück» im «Anzeiger von Saanen» vom Dienstag, 5. März 2019 zum tragischen Ballonunglück in Brüssel im Jahr 1923 gelesen. Dabei ist neben Christian von Grünigen auch mein Grossonkel Ferdinand Wehren ums Leben gekommen. Wie im Artikel zu lesen ist, fand das Ereignis ein riesiges Echo und grosse Anteilnahme in der ganzen Schweiz und natürlich insbesondere in Saanen.

Zur Erinnerung an das Ereignis und an die Trauerfeier in der Kirche Saanen hatte damals die Buchdruckerei W. Stämpfli, Thun (die auch den Druck des «Anzeigers von Saanen» besorgte), eine 48-seitige Broschüre veröffentlicht. Darin sind in verschiedenen Artikeln ausführlich der Gordon-Bennett-Wettbewerb, der Ballon «Genève» der beiden Schweizer, die…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.
Category: 

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht oder an dritte weitergegeben. Sie wird nur zu Kontaktzwecken im Zusammenhang mit diesem Kommentar verwendet.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und automatisiertem Spam vorzubeugen.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Die Schweiz kocht an der Weltspitze mit

Hochzufrieden kehrt Teammanager Tobia Ciarulli mit seinen Teams von der Kocholympiade in Stuttgart zurück. Dreimal Gold und einmal Silber sind die gastronomisch beeindruckenden Ergebnisse.

SONJA WOLF
Schweizer Shrimps und Lebkuchentoast, marinierter Lachs und gepickelter Rettich auf Meerrettich-Pannacotta, modern interpretiertes Kaninchenschnitzel, Simmental-Kalb oder auch Sour-Cream-Mousse mit Orangenkern: Vier Tage lang kochten die Schweizer Nationalmannschaft und die Junioren-Nationa...