banner
banner

Der Wolf – ein Thema, das Emotionen schürt

Fr, 12. Apr. 2019

Kann der Mensch nicht mit dem Wolf in Einklang leben? Warum bekämpft die Vereinigung zum Schutz von Wild- und Nutztieren vor Grossraubtieren im Kanton Bern den Wolf so stark? An der 1. Hauptversammlung vom Montag, 8. April erklärte Präsident Thomas Knutti die Gründe. Gastredner Nationalrat Franz Ruppen gab die Sichtweise aus dem Wallis an die 177 Mitglieder in Thun weiter.

«Wo liegt eigentlich das Problem mit dem Wolf? Ein Tier, das doch zur Schweiz gehört, oder nicht?» Grossrat Thomas Knutti, Präsident der Vereinigung zum Schutz von Wild- und Nutztieren vor Grossraubtieren im Kanton Bern, dazu: «Genau so sehen es viele Städter und es wäre schön, wenn es so wäre. Die Realität für den ländlichen Raum ist extrem negativ. Wölfe reissen Schafe und der Anblick würde jeden zum Schaudern…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.
Category: 

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

banner

Trending

1

Neue Ruhebänke

Mit einem neuen Ruhebankdesign überrascht die Destination ihre Gäste. An wenigen, ausgewählten Standorten stellt Gstaad Saanenland Tourismus diese Tage die ergonomischen Sitzgelegenheiten aus Holz und Metall auf. Sie stammen laut Wegmeister Markus Schwizgebel aus einheimischer Produktion. Auf der abgebildeten Bank hinter dem Sportzentrum wird man künftig dem Rauschen der Saane zuhören können.

BLANCA BURRI