In Feutersoey-Gsteig mischt sich Hochwasser mit Schnee. (Fotos: AvS)

Update: Simmentalstrasse bei Oberwil bleibt gesperrt

Der intensive Dauerregen seit Sonntagabend, verbunden mit der Schneeschmelze in den tieferen und höheren Lagen, hat im Saanenland die Wasserpegel kurzzeitig ansteigen lassen. Schäden sind bisher keine bekannt. Die Simmentalstrasse hingegen ist aufgrund mehrerer Erdrutsche in Oberwil gesperrt. ...
In Feutersoey-Gsteig mischt sich Hochwasser mit Schnee. (Fotos: AvS)

Update: Simmentalstrasse bei Oberwil bleibt gesperrt

Der intensive Dauerregen seit Sonntagabend, verbunden mit der Schneeschmelze in den tieferen und höheren Lagen, hat im Saanenland die Wasserpegel kurzzeitig ansteigen lassen. Schäden sind bisher keine bekannt. Die Simmentalstrasse hingegen ist aufgrund mehrerer Erdrutsche in Oberwil gesperrt. ...
Die Visualisierung verbildlicht die alpinen Fotovoltaik-Grossanlagen, die zukünftig im Saanenland an verschiedenen Standorten erneuerbare Energien liefern sollen. VISUALISIERUNG: SOLSARINE

Die Sonne im Saanenland anzapfen

Am Freitag hat Impact Gstaad erneut nachhaltigen Innovationen eine Bühne geboten. Darunter fand sich auch ein Projekt aus und für das Saanenland. Das Vorhaben: Alpine Fotovoltaik-Grossanlagen installieren. Das Ziel: Der Region mit erneuerbarer Energie Unabhängigkeit schenken. Ein Einblick ...
Die Visualisierung verbildlicht die alpinen Fotovoltaik-Grossanlagen, die zukünftig im Saanenland an verschiedenen Standorten erneuerbare Energien liefern sollen. VISUALISIERUNG: SOLSARINE

Die Sonne im Saanenland anzapfen

Am Freitag hat Impact Gstaad erneut nachhaltigen Innovationen eine Bühne geboten. Darunter fand sich auch ein Projekt aus und für das Saanenland. Das Vorhaben: Alpine Fotovoltaik-Grossanlagen installieren. Das Ziel: Der Region mit erneuerbarer Energie Unabhängigkeit schenken. Ein Einblick ...
Das Restaurant Waldmatte im Chalberhöni über die Jahre: So sah der Maler Kohli das Haus im Jahr 1947, als es noch «nur» ein Bauernhaus war …

Ein aus der Zeit gefallenes Massenlager im Luftschutzraum

Sie ist ein Relikt aus vergangenen Tagen: die Gruppenunterkunft des Restaurants Waldmatte im Chalberhöni. Eingebaut in den Luftschutzraum, weil man den Platz ja irgendwie nutzen musste. Seit die letzte Schulklasse das Lager verlassen hat, übernachten nur noch vereinzelt Gruppen und Individualreisende ...
Das Restaurant Waldmatte im Chalberhöni über die Jahre: So sah der Maler Kohli das Haus im Jahr 1947, als es noch «nur» ein Bauernhaus war …

Ein aus der Zeit gefallenes Massenlager im Luftschutzraum

Sie ist ein Relikt aus vergangenen Tagen: die Gruppenunterkunft des Restaurants Waldmatte im Chalberhöni. Eingebaut in den Luftschutzraum, weil man den Platz ja irgendwie nutzen musste. Seit die letzte Schulklasse das Lager verlassen hat, übernachten nur noch vereinzelt Gruppen und Individualreisende ...

Der Schnee blieb aus, die Gäste kamen

Selten waren so viele Menschen in der Region wie an den vergangenen Feiertagen. Trotz des ausbleibenden Winters kamen die Gäste, verbrachten die Zeit in den Hotels, Restaurants und nicht zuletzt auch in den Geschäften.

Der Schnee blieb aus, die Gäste kamen

Selten waren so viele Menschen in der Region wie an den vergangenen Feiertagen. Trotz des ausbleibenden Winters kamen die Gäste, verbrachten die Zeit in den Hotels, Restaurants und nicht zuletzt auch in den Geschäften.

{{alt}}

Parolen der FDP Saanenland

Die Jahresrechnung 2021, das Budget 2022, der Revisoren- und der Jahresbericht des Präsidenten wurden an der Haupt- und Parteiversammlung der FDP Saanenland einstimmig und mit Applaus genehmigt und gewürdigt. Das Schwergewicht des Abends lag also bei den Gemeindeversammlungsgeschäften ...
{{alt}}

Parolen der FDP Saanenland

Die Jahresrechnung 2021, das Budget 2022, der Revisoren- und der Jahresbericht des Präsidenten wurden an der Haupt- und Parteiversammlung der FDP Saanenland einstimmig und mit Applaus genehmigt und gewürdigt. Das Schwergewicht des Abends lag also bei den Gemeindeversammlungsgeschäften ...
{{alt}}

Parolen der SP Saanen

Die SP Saanen hat die Geschäfte der Gemeindeversammlung vom 10. Juni 2022 beraten. Sie befürwortet alle Traktanden.

{{alt}}

Parolen der SP Saanen

Die SP Saanen hat die Geschäfte der Gemeindeversammlung vom 10. Juni 2022 beraten. Sie befürwortet alle Traktanden.

{{alt}}

Belagserneuerung auf der Kantonsstrasse Gstaad–Lauenen

Auf der Kantonsstrasse Gstaad–Lauenen wird im Bereich Trom Säge bis Engedorf der Deckbelag erneuert. Deshalb wird der Verkehr vom 13. Juni bis 5. Juli 2022 einspurig geführt und von Hand geregelt. Von Montag, 27. Juni ab 21.30 Uhr bis Dienstag, 28. Juni, 5 Uhr, und von Dienstag, 28. ...
{{alt}}

Belagserneuerung auf der Kantonsstrasse Gstaad–Lauenen

Auf der Kantonsstrasse Gstaad–Lauenen wird im Bereich Trom Säge bis Engedorf der Deckbelag erneuert. Deshalb wird der Verkehr vom 13. Juni bis 5. Juli 2022 einspurig geführt und von Hand geregelt. Von Montag, 27. Juni ab 21.30 Uhr bis Dienstag, 28. Juni, 5 Uhr, und von Dienstag, 28. ...
Walter Heer (FDP) hat auf Ende Jahr demissioniert. FOTO: ARCHIV/ZVG

Vize-Gemeindepräsident Walter Heer tritt Ende Jahr vorzeitig zurück

Walter Heer wurde im Jahr 2016 Gemeinderat von Saanen und übernahm ab dem Jahr 2017 das Vize-Gemeindepräsidium. Nun gab der FDP-Politiker seine Demission auf den 31. Dezember 2022 bekannt. An seiner Stelle wird für den Rest der laufenden Legislatur eine Ersatzperson nachrücken.

Walter Heer (FDP) hat auf Ende Jahr demissioniert. FOTO: ARCHIV/ZVG

Vize-Gemeindepräsident Walter Heer tritt Ende Jahr vorzeitig zurück

Walter Heer wurde im Jahr 2016 Gemeinderat von Saanen und übernahm ab dem Jahr 2017 das Vize-Gemeindepräsidium. Nun gab der FDP-Politiker seine Demission auf den 31. Dezember 2022 bekannt. An seiner Stelle wird für den Rest der laufenden Legislatur eine Ersatzperson nachrücken.

{{alt}}

glp-Präsidium bleibt vakant

Am Donnerstag, 19. Mai hat die glp Obersimmental-Saanenland die Jahreshauptversammlung durchgeführt.

{{alt}}

glp-Präsidium bleibt vakant

Am Donnerstag, 19. Mai hat die glp Obersimmental-Saanenland die Jahreshauptversammlung durchgeführt.

Walter Heer (FDP) wurde 2020 mit dem besten Resultat für eine zweite Amtsdauer bestätigt.  (Foto: zvg)

Walter Heer tritt Ende Jahr vorzeitig zurück

Walter Heer, Vize-Gemeindepräsident von Saanen, tritt Ende Jahr vorzeitig zurück. Grund ist ein Wohnortswechsel – Heer zieht ins Nachbardorf Gsteig. Als Nachfolger rückt – sofern er das Amt annimmt – Thomas Frei nach. Er verpasste 2020 seine Wiederwahl in den Gemeinderat. ...
Walter Heer (FDP) wurde 2020 mit dem besten Resultat für eine zweite Amtsdauer bestätigt.  (Foto: zvg)

Walter Heer tritt Ende Jahr vorzeitig zurück

Walter Heer, Vize-Gemeindepräsident von Saanen, tritt Ende Jahr vorzeitig zurück. Grund ist ein Wohnortswechsel – Heer zieht ins Nachbardorf Gsteig. Als Nachfolger rückt – sofern er das Amt annimmt – Thomas Frei nach. Er verpasste 2020 seine Wiederwahl in den Gemeinderat. ...
{{alt}}

Programmvereinbarung mit dem Bund

Umsetzung des Programms Unterstützungsmassnahmen für Personen mit Schutzstatus S Damit die aus der Ukraine geflüchteten Personen am gesellschaftlichen und beruflichen Leben teilnehmen können, sollen sie auf möglichst pragmatische Weise von den kantonalen Integrationsprogrammen ...
{{alt}}

Programmvereinbarung mit dem Bund

Umsetzung des Programms Unterstützungsmassnahmen für Personen mit Schutzstatus S Damit die aus der Ukraine geflüchteten Personen am gesellschaftlichen und beruflichen Leben teilnehmen können, sollen sie auf möglichst pragmatische Weise von den kantonalen Integrationsprogrammen ...
{{alt}}

SVP sagt Ja zu allen Vorlagen

An ihrer Parteiversammlung diskutierte die SVP über die Traktanden, die an der ordentlichen Gemeindeversammlung am 10. Juni in der Tennishalle behandelt werden.

{{alt}}

SVP sagt Ja zu allen Vorlagen

An ihrer Parteiversammlung diskutierte die SVP über die Traktanden, die an der ordentlichen Gemeindeversammlung am 10. Juni in der Tennishalle behandelt werden.

Dieses Kleinlöschfahrzeug wechselt für 140

Gsteig macht 3,5 Millionen Gewinn statt Verlust

Die Stimmberechtigten haben an der Gemeindeversammlung sämtlichen Traktanden zugestimmt, so Verpflichtungskrediten in der Höhe von 845'000 Franken. Und sie haben die Jahresrechnung, die statt mit einem Verlust mit einem Millionengewinn abschliesst, angenommen.

Dieses Kleinlöschfahrzeug wechselt für 140

Gsteig macht 3,5 Millionen Gewinn statt Verlust

Die Stimmberechtigten haben an der Gemeindeversammlung sämtlichen Traktanden zugestimmt, so Verpflichtungskrediten in der Höhe von 845'000 Franken. Und sie haben die Jahresrechnung, die statt mit einem Verlust mit einem Millionengewinn abschliesst, angenommen.

Gemeindepräsidentin Ruth Oehrli-Pekoll führte ihre erste Gemeindeversammlung souverän.   (Foto: Anita Moser)

Lauenen: Ja zu allen Traktanden

Die Gemeindeversammlung genehmigte alle Traktanden, darunter die Jahresrechnung, die mit einem Plus von gut einer halben Million Franken abschliesst. Auch dem Verkauf einer Gemeindewohnbaulandparzelle stimmten die 22 anwesenden Stimmberechtigten einstimmig zu.

Gemeindepräsidentin Ruth Oehrli-Pekoll führte ihre erste Gemeindeversammlung souverän.   (Foto: Anita Moser)

Lauenen: Ja zu allen Traktanden

Die Gemeindeversammlung genehmigte alle Traktanden, darunter die Jahresrechnung, die mit einem Plus von gut einer halben Million Franken abschliesst. Auch dem Verkauf einer Gemeindewohnbaulandparzelle stimmten die 22 anwesenden Stimmberechtigten einstimmig zu.

Weniger deutliche Annahme der Vorlagen im Verwaltungskreis Obersimmental-Saanen. SYMBOLBILD: ADOBE STOCK

Ja zu allen vier Vorlagen

Die Stimmberechtigten haben allen drei nationalen Vorlagen deutlich zugestimmt. Im Kanton Bern werden die Volksrechte gestärkt. 85,4 Prozent haben der entsprechenden Vorlage zugestimmt. Auch im Verwaltungskreis Obersimmental-Saanen wurden alle Vorlagen angenommen – wenn auch nicht so deu ...
Weniger deutliche Annahme der Vorlagen im Verwaltungskreis Obersimmental-Saanen. SYMBOLBILD: ADOBE STOCK

Ja zu allen vier Vorlagen

Die Stimmberechtigten haben allen drei nationalen Vorlagen deutlich zugestimmt. Im Kanton Bern werden die Volksrechte gestärkt. 85,4 Prozent haben der entsprechenden Vorlage zugestimmt. Auch im Verwaltungskreis Obersimmental-Saanen wurden alle Vorlagen angenommen – wenn auch nicht so deu ...
Mit oder ohne Käse: (Von links) Ernst Hodel, Jörg Trachsel und Fred Stocker wurden mit Kisten voller Leckereien und Applaus aus ihren Ämtern der Bergregion Obersimmental-Saanenland verabschiedet. FOTOS: JENNY STERCHI

Engagierte Bergregion Obersimmental-Saanenland

An der Delegiertenversammlung des Vereins Bergregion Obersimmental-Saanenland wurde über eine beinahe ausgeglichene Jahresrechnung, den Stand der Mountainbikeplanung und das erfreuliche Geschäftsjahr des Waldsanierungsfonds informiert. Sebastian Friess, Vorsteher beim Amt für Wirtschaft, ...
Mit oder ohne Käse: (Von links) Ernst Hodel, Jörg Trachsel und Fred Stocker wurden mit Kisten voller Leckereien und Applaus aus ihren Ämtern der Bergregion Obersimmental-Saanenland verabschiedet. FOTOS: JENNY STERCHI

Engagierte Bergregion Obersimmental-Saanenland

An der Delegiertenversammlung des Vereins Bergregion Obersimmental-Saanenland wurde über eine beinahe ausgeglichene Jahresrechnung, den Stand der Mountainbikeplanung und das erfreuliche Geschäftsjahr des Waldsanierungsfonds informiert. Sebastian Friess, Vorsteher beim Amt für Wirtschaft, ...
Noch ist alles ruhig im OSZ im Ebnit. Am Montag werden sich die Klassenzimmer aber wieder füllen. Die Waisenkinder aus der Ukraine, die vor zwei Wochen eingetroffen sind, sind noch nicht dabei. Eine Lösung für ihre Beschulung ist aber aufgegleist.  Foto: Sonja Wolf

Herausfordernde Planung für den Schulbeginn

Am kommenden Montag, 9. Mai, geht es für die Schüler nach den Frühlingsferien wieder zurück in die Klassenzimmer. In der Gemeinde Saanen hält sich aber aktuell noch eine grosse Anzahl weiterer schulpflichtiger Kinder und Jugendlicher aus der Ukraine auf. Beginnt auch für ...
Noch ist alles ruhig im OSZ im Ebnit. Am Montag werden sich die Klassenzimmer aber wieder füllen. Die Waisenkinder aus der Ukraine, die vor zwei Wochen eingetroffen sind, sind noch nicht dabei. Eine Lösung für ihre Beschulung ist aber aufgegleist.  Foto: Sonja Wolf

Herausfordernde Planung für den Schulbeginn

Am kommenden Montag, 9. Mai, geht es für die Schüler nach den Frühlingsferien wieder zurück in die Klassenzimmer. In der Gemeinde Saanen hält sich aber aktuell noch eine grosse Anzahl weiterer schulpflichtiger Kinder und Jugendlicher aus der Ukraine auf. Beginnt auch für ...
{{alt}}

Migros ohne Alkohol – helfen Sie mit

Seit ihrer Gründung verkauft die Migros weder Alkohol noch Tabak. Das ist für gefährdete und suchtkranke Menschen sowie den Jugendschutz äusserst wichtig. Nun möchte die Führung der Migros dies u.a. aus wirtschaftlichen Gründen ändern.

{{alt}}

Migros ohne Alkohol – helfen Sie mit

Seit ihrer Gründung verkauft die Migros weder Alkohol noch Tabak. Das ist für gefährdete und suchtkranke Menschen sowie den Jugendschutz äusserst wichtig. Nun möchte die Führung der Migros dies u.a. aus wirtschaftlichen Gründen ändern.

{{alt}}

Ja zu mehr Demokratie

Am vergangenen Montag fand im Landhaus in Saanen die diesjährige Delegiertenversammlung des SVP Kreisverbands Obersimmental-Saanen statt. Neben den ordentlichen statutarischen Geschäften stand dabei der Rückblick auf die vergangenen Grossratswahlen im Zentrum.

{{alt}}

Ja zu mehr Demokratie

Am vergangenen Montag fand im Landhaus in Saanen die diesjährige Delegiertenversammlung des SVP Kreisverbands Obersimmental-Saanen statt. Neben den ordentlichen statutarischen Geschäften stand dabei der Rückblick auf die vergangenen Grossratswahlen im Zentrum.

{{alt}}

«Das Verdienst der Partei-Pioniere»

Vor 100 Jahren wurde die Sozialdemokratische Partei Saanen gegründet. Der Start war nicht leicht, Vorurteile gegen die «Sozi» waren offenbar an der Tagesordnung. Aber die Parteimitglieder liessen sich nicht entmutigen, sondern setzten sich für die Besserstellung der Arbeiter und ...
{{alt}}

«Das Verdienst der Partei-Pioniere»

Vor 100 Jahren wurde die Sozialdemokratische Partei Saanen gegründet. Der Start war nicht leicht, Vorurteile gegen die «Sozi» waren offenbar an der Tagesordnung. Aber die Parteimitglieder liessen sich nicht entmutigen, sondern setzten sich für die Besserstellung der Arbeiter und ...

Möchten Sie weiterlesen?

Ja. Ich bin Abonnent.

Haben Sie noch kein Konto? Registrieren Sie sich hier

Ja. Ich benötige ein Abo.

Abo Angebote